Weitere Artikel
15. Aachener Unternehmerabend

Regionale Erfolgsfaktoren: Welche Potenziale stecken im Dreiländereck?

Das FIR an der RWTH Aachen veranstaltet gemeinsam mit dem Aachener Competence-Center Electronic Commerce am 23. November dieses Jahres den 15. Aachener Unternehmerabend im SuperC der RWTH. In diesem Jahr steht der Unternehmerabend unter dem Motto "Führen, Leisten, Leben in der Euregio".

"Die Euregio Maas-Rhein hat im Nordwesten Europas eine äußerst günstige geographische Lage. Über vier Millionen Menschen leben hier und bilden eine starke Wirtschaftsregion, die viele Vorteile mit sich bringt. Auf dem Aachener Unternehmerabend wollen wir einige dieser Vorzüge aufdecken und zur Diskussion stellen", erklärt Peter Laing, Leiter des Bereichs Informationsmanagement am FIR und Mitorganisator des Aachener Unternehmerabends.

Die Veranstalter haben es sich zum Ziel gesetzt, in der Euregio bestehende Barrieren, wie unterschiedliche Sprachen, Kulturen und Gesetze, zu beleuchten und die Potenziale des Dreiländerecks aufzudecken. Diese Potenziale sehen sie unter anderem in der grenzüberschreitenden Innovationskraft der Region.

Unterstützt wird das Forschungsinstitut durch namhafte Referenten aus der Region, wie zum Beispiel Wolfgang Breme, Finanzvorstand der Aixtron AG und Matthias Popp, Mitbegründer des Aachener Unternehmens Cerobear und jetziger Business Angel. Nach drei praxisorientierten Vorträgen zu dem Veranstaltungsmotto findet eine Podiumsdiskussion mit Referenten und weiteren Experten statt.

Im Anschluss an die Diskussion haben die Teilnehmer die Gelegenheit, Gespräche mit den Referenten und weiteren Unternehmern zu vertiefen, Erfahrungen auszutauschen und bei einem Buffet neue Branchenkontakte zu knüpfen.

Die kostenfreie Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr und richtet sich an Geschäftsführer und Führungskräfte aus dem Aachener Raum und der Euregio. Weitere Informationen zum Aachener Unternehmerabend und Informationen zur Anmeldung sind online abrufbar:
www.aachener-unternehmerabend.de

Profil ACC-EC

Das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr ist eine Förderinitiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi), die dem Mittelstand bereits seit 1998 mit Rat und Tat bei der Einführung und Nutzung des elektronischen Geschäftsverkehrs zur Seite steht. Das Aachener Competence-Center - Electronic Commerce (ACC-EC) ist eines von fast 30 Kompetenzzentren und informiert kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Großraum Aachen über die Möglichkeiten des elektronischen Geschäftsverkehrs und dessen wirtschaftliche Nutzung.

Über Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen

Das FIR ist eine gemeinnützige, branchenübergreifende Forschungseinrichtung, die der RWTH Aachen angegliedert ist. Gemeinsam mit seinen Kunden aus Forschung und Industrie gestaltet das Institut die strukturellen und technischen Organisations- und Informationsstrukturen, die in einem innovativen Unternehmen erforderlich sind. Das FIR steht unter der wissenschaftlichen Leitung von Professor Günther Schuh. Zu den Forschungs- und Beratungsfeldern des FIR gehören die Bereiche Dienstleistungsmanagement, Informationsmanagement und Produktionsmanagement. In diesen Bereichen ist das FIR auch als Anlaufstelle für qualifizierte Weiterbildungsmaßnahmen, sowohl für Studierende als auch für Berufstätige, bekannt. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AIF) fördert das FIR die Forschung und Entwicklung sowohl zugunsten großer als auch kleiner und mittlerer Unternehmen. Das FIR beschäftigt über 120 Mitarbeiter und Hilfskräfte.

(Redaktion)


 


 

15. Aachener Unternehmerabend
regionale Erfolgsfaktoren
Potenzial Dreiländereck Peter Laing
Wolfgang Breme
Matthias Popp
Euregio Maas-Rhein
Aachener Unternehmerabend
FIR
Euregio
Dreiländerecks
Innovationskraft
Aixtron AG
Cerobear
Aachener Competence-Cen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "15. Aachener Unternehmerabend" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: