Sie sind hier: Startseite Aachen-Euregio Aktuell News
Weitere Artikel
Automobilwirtschaft Düren

Mitarbeiter von Neapco erhalten Fünfjahresgarantie für ihre Jobs

Am Samstag gab es im Dürener Werk des Autozulieferers mehrere Gründe zum Feiern. Drei Jahre nach der Übernahme des Werks durch Neapco lud die Firmenspitze zu einem Familientag. Bei dieser Gelegenheit wurden der 45. Geburtstag des Standorts Düren, die seit 30 Jahren angebotenen Ausbildungsplätze und der Abschied von der Kurzarbeit gefeiert. Ab dem 1. September wird es keine verringerten Arbeitszeiten mehr geben.

Ein Standort mit Zukunft

Der seit 45 Jahren im Dürener Werk arbeitende Betriebsratsvorsitzende Peter Nießen wies darauf hin, dass der Standort auch schwere Zeiten hinter sich habe. Gleichzeitig betonte er, dass man optimistisch in die Zukunft sehe und stolz auf den Fortbestand des Werkes blicke. Vorerst ist dieser bis zu 31. Dezember 2018 gesichert. So lange gilt der "Zukunftstarifvertrag" zwischen IG Metall, Führungsebene und Belegschaft. Der Geschäftsführer Dr. Christof D. Traidl äußerte sich positiv über die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit.

Sicherheit durch Zukunftstarifvertrag

Einer der zentralen Aspekte wurde gleich zu Beginn genannt. Im Werk wird es bis zum 31. Dezember 2018 keine Kündigungen wegen Kürzungen oder Ähnlichem geben. Weiterhin werde in den Betrieb investiert und ausgebildet. Der Fortbestand der Entwicklungsabteilung wurde zugesichert. Ermöglicht wurde der Vertrag aufgrund der guten Auftragslage für Neapco. Zu den wichtigsten Produktionsteilen zählen Antriebswellen für den Ford Transit Connect, BMW-1, Mini und verschiedene Teile für Daimler-Benz-Modelle. Erik Leenders erklärte, dass man auch im VW-Bereich und bei den neuen Ford-Modellen gut im Rennen sei. Da die meisten Produktionen noch bis 2022 laufen, geht man auch für die Zeit nach 2018 von einer gesicherten Zukunft aus.

(Christian Weis)


 


 

Neapco
Dezember
Werk
Zukunft
Neapco
Zukunftstarifvertrag
Dürener Werk
Produktionen
Kündigungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Neapco" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: