Sie sind hier: Startseite Aachen-Euregio Aktuell News
Weitere Artikel
Lebenshaltungs Kosten

Brot und Backwaren sind in Deutschland nach wie vor preiswert

Brot und Backwaren sind im Vergleich mit dem europäischen Ausland hierzulande immer noch preiswert. Aufgrund gestiegener Preise für Rohstoffe schließt der Verband der Großbäckereien Preiserhöhungen aber nicht aus.

Der Verband Deutscher Großbäckereien repräsentiert rund 60 Prozent des gesamten Branchenumsatzes von knapp 17 Milliarden Euro. Deutschland liegt bei den Preisen für Brot und Getreideerzeugnisse an Platz 12 von 27 EU-Ländern.

West und Ost ticken unterschiedlich bei der Kaufentscheidung

Generell sei zu beobachten, dass in den neuen Bundesländern nach wie vor der Preis die Kaufentscheidung dominiere, während sich in Westdeutschland der Verbraucher stärker an der Qualität orientiere und auch für Spezialitäten aufgeschlossener sei, so der Verband in einer Mitteilung.

Kostensteigerungen nicht nur bei Getreide

Im Zusammenhang mit den Auswirkungen der gestiegenen Rohstoffpreise auf die Preisentwicklung bei Brot und Backwaren sind bei eventuellen Preiserhöhungen die gestiegenen Getreidepreise alleine nicht entscheidend . Es kommt vielmehr auf die Summe aller Preissteigerungen bei Personal-, Rohstoff-, Energie- und Rohstoffkosten an. Deutliche Kostensteigerungen haben die Hersteller bei Butter und Fetten, Früchten sowie Schokolade und Kakao zu verzeichnen. Steigende Dieselpreise und verstopfte Straßen haben auch die Vertriebskosten überdurchschnittlich ansteigen lassen.

Gute Mitarbeiter sollen auch gut bezahlt werden

Der jüngste Tarifabschluss für die Jahre 2010 und 2011 liege "im oberen Mittelfeld, biete aber den Mitgliedern des Verbandes eine verlässliche Kalkulationsgrundlage für die nächsten beiden Jahre." Der Tarifabschluss sieht eine Tariferhöhung in Höhe von jeweils 2,5 Prozent vor - auch für die Auszubildenden. "Wer gute Mitarbeiter in seinen Betrieben halten will, der muss ihnen gute soziale Bedingungen bieten. An diesem Grundsatz halten die Großbäckereien weiter fest.", so der Präsident des Verbands, Helmut Klemme.

Zu erheblichen Kosten und unzumutbarem Personalaufwand führten auch die häufigen Gesetzesänderungen, die ständige Packungsänderungen nötig machten. Hinzu komme die mangelnde Qualität vieler Vorschriften, die schon in kürzester Zeit zu Korrekturen und zu Korrekturen der Korrekturen führe.

Der Verband Deutscher Großbäckereien e.V. ist die Interessenvertretung der Filial- und Lieferbäckereien. Seine Mitglieder repräsentieren mehr als 60% des Branchenumsatzes. Präsident des Verbandes ist Helmut Klemme, Die Bäckerei Consultants, Niestetal. Hauptgeschäftsführer des Verbandes ist Helmut Martell, gleichzeitig auch Generalsekretär des Europäischen Dachverbandes AIBI.

(Redaktion)


 


 

Großbäckereien
Verband Deutscher Großbäckereien
Brot- und Backwaren preiswert
Preiserhöhungen
Deutschland
Preis
Backwaren

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Großbäckereien" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: