Sie sind hier: Startseite Aachen-Euregio Aktuell
Weitere Artikel
Deutscher Nachhaltigkeitspreis

REWE Group gewinnt Deutschen Nachhaltigkeitspreis für PRO PLANET-Label

Die REWE Group hat den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2010 in den Kategorien "Nachhaltigste Initiative Deutschlands" und "Deutschlands recyclingpapierfreundlichstes Unternehmen" gewonnen.

Zudem nahm Alain Caparros, Vorstandsvorsitzender der REWE Group, den Publikumspreis der WirtschaftsWoche entgegen, mit dem er als "Deutschlands Kopf der Nachhaltigkeit" in der Kategorie "Wirtschaft" ausgezeichnet wurde.

Die Juroren begründeten ihre Entscheidung, die REWE Group für die "Nachhaltigste Initiative Deutschlands" auszuzeichnen, mit dem Engagement des Unternehmens, nachhaltigere Produkte im Massenmarkt zu etablieren. Seit dem Frühjahr kennzeichnet die REWE Group Eigenmarkenprodukte, die sich neben hoher Qualität durch positive ökologische oder soziale Eigenschaften auszeichnen, mit dem neuen Label PRO PLANET. Vor der Vergabe des Labels müssen die Produkte einen fünfstufigen, standardisierten Prozess durchlaufen, der gemeinsam mit firmenfremden Experten entwickelt wurde und von einem unabhängigen Expertenbeirat begleitet wird.

Den Sonderpreis "Deutschlands recyclingpapierfreundlichstes Unternehmen" erhielt die REWE Group für ihren vorbildlichen Einsatz von Recyclingpapier in allen nationalen Holdingbereichen und Strategischen Geschäftseinheiten. Seit April 2009 wird bei der REWE Group zu 100 Prozent Recyclingpapier mit dem "Blauen Engel" verwendet. Im Bereich der Publikationen und Werbemedien wurde der Anteil von einem Prozent im Jahr 2009 auf aktuell knapp 80 Prozent gesteigert.

Für sein persönliches Engagement als Vorstandsvorsitzender der REWE Group bei der Konzeption und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens wurde Alain Caparros ausgezeichnet. Caparros war vom Magazin WirtschaftsWoche für die Wahl der 50 wichtigsten Persönlichkeiten der Deutschen Nachhaltigkeitsszene vorgeschlagen worden. Das Voting fand online statt. Den Publikumspreis, mit dem er als "Deutschlands Kopf der Nachhaltigkeit" in der Kategorie "Wirtschaft" ausgezeichnet wurde, nahm der REWE Group-Chef während der feierlichen Preisverleihungsgala in Düsseldorf entgegen. "Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Vielmehr erfreut mich jedoch die Anerkennung des Engagements der REWE Group und ihrer Mitarbeiter für Mensch und Umwelt", so Alain Caparros. "Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung sind die wichtigsten Themen der Zukunft. Deshalb haben wir sie zum wesentlichen Element unserer Unternehmensstrategie gemacht. Die Auszeichnungen mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2010 sind Ansporn für uns und für mich persönlich, den eingeschlagenen Weg auch künftig konsequent weiter zu verfolgen."

Vor rund vier Jahren hat die REWE Group ihre Nachhaltigkeitsstrategie in den vier Säulen "Grüne Produkte", "Energie, Klima und Umwelt", "Mitarbeiter" und "Gesellschaftliches Engagement" entwickelt und fest in ihrer Unternehmensphilosophie verankert. Seither hat der Handels- und Touristikkonzern zahlreiche Initiativen ins Leben gerufen und konkrete Nachhaltigkeitsprojekte umgesetzt. Informationen hierzu stehen unter www.rewe-group.com/nachhaltigkeit zur Verfügung.

Der deutsche Nachhaltigkeitspreis prämiert Unternehmen und Persönlichkeiten, die vorbildlich wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden und damit in besonderer Weise den Gedanken einer zukunftsfähigen Gesellschaft fördern.

(Redaktion)


 


 

REWE Group
Deutschen Nachhaltigkeitspreis
Alain Caparros
Element
Deutschlands
Umwelt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "REWE Group" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: