Sie sind hier: Startseite Aachen-Euregio Aktuell News
Weitere Artikel
Geschäftsklima

Deutsches Trendklima bleibt positiv, sinkt aber

Das Trendforschungsinstitut „2b AHEAD ThinkTank“ hat die neuste Auswertung der Dauerstudie zum Trendklima in deutschen Unternehmen veröffentlicht. Das Trendklimabarometer zeigt für das vergangene Halbjahr einen Wert von 132, nach 168 im Halbjahr davor.

Das Trendklima in deutschen Unternehmen ist positiv, aber sinkt im Vergleich zum Halbjahr davor. Das ist das Ergebnis der heute veröffentlichten aktuellen Auswertung der Dauerstudie „TrendINDEX 2014.1“ des Trendforschungsinstituts „2b AHEAD ThinkTank“.

Von August bis Dezember 2013 wurden 160 Trendentscheider aus deutschen Unternehmen verschiedenster Branchen zur aktuellen Entwicklung des Trendmanagements befragt. Das aktuelle Trendklima-Barometer zeigt demnach einen Wert von 132, nach 168 im Halbjahr davor. Damit kann die Trend-Euphorie von vor einem Jahr zwar nicht im gleichen Ausmaß gehalten werden. Dennoch ist erneut ein positiver TrendIndex zu verzeichnen. Dies bedeutet, dass Innovationsbudgets und Mitarbeiterzahlen im Innovationsmanagement weiter gestiegen sind. Als Grund benennen die befragten 160 Trendentscheider aus deutschen Unternehmen ein höheres Trendbewusstsein in ihren Unternehmen und ein positives Trendklima in ganz Deutschland.

„Der seit 2010 erhobene TrendINDEX verfehlte mit 132 von 200 möglichen Punkten zwar den Höchststand des vorangegangenen Halbjahres“ sagte der Direktor des 2b AHEAD ThinkTanks, Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky. „Dennoch zeugt der aktuelle Wert von einem sehr guten Trendklima, und erfreulicherweise auch davon, dass die Unternehmen die Bedeutung und das Potenzial von Trendmanagement und Innovationsprozessen erkannt haben“.

Insbesondere Vertrieb- und Marketingtrends sind durch alle Branchen hinweg gefragt und liefern neue Strategien, etwa den verstärkten Einsatz von Multichannel-Ansätzen. Generell steht der Kunde zunehmend im Fokus des Innovationsmanagements. Die Unternehmen investieren nicht mehr nur in die Entwicklung neuer Produkte für verändertes Konsum- und Mobilitätsverhalten. Vielmehr wird der Kunde inzwischen aktiv in die Innovationsprozesse einbezogen. Viele Unternehmen nutzen daher verstärkt Open-Innovation- und Voice-of-Costumer-Methoden.

Der positive Trend drückt sich auch in den Vorsätzen für das nächste Halbjahr aus: Nach den Prognosen der befragten Trendentscheider, wird sich das Trendklima auch im Jahr 2014 konstant verbessern. 56% der befragten Experten gaben an, dass das Trendklima in ihrem Unternehmen noch weiter ansteigen wird. Lediglich 2% sind überzeugt, dass das Trendklima im Unternehmen sinken wird und 8% vermuten eine negative Entwicklung des Trendklimas in Deutschland. Viele Unternehmen haben den Aufbau eigene Innovationsabteilungen abgeschlossen und arbeiten nun verstärkt an Qualitätsverbesserungen.

(Redaktion)


 


 

Trendklima
Halbjahr
Innovationsabteilungen
Trendentscheider
Entwicklung
AHEAD ThinkTank
Wert

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: