Sie sind hier: Startseite Aachen-Euregio Finanzen
Weitere Artikel
Existenzgründung

Werden Sie Chef - Neue Runde beim "Gründerwettbewerb - IKT Innovativ" gestartet

Gewinnchancen für Startkapital, Coaching und einen Sonderpreis. Die zweite Runde beim "Gründerwettbewerb - IKT Innovativ" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) wurde heute gestartet. Gesucht werden innovative Gründungsideen aus dem breiten Anwendungsspektrum der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT).

Zu gewinnen gibt es bis zu sechs mit je 30.000 Euro dotierte Hauptpreise sowie bis zu 15 weitere mit je 6.000 Euro dotierte Preise als Finanzierungshilfe beim Unternehmensaufbau. Allen Gewinnern werden zudem individuelle Coaching -Leistungen als Unterstützung bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit angeboten.

IKT-Branche besonders chancenreich für Gründungswillige

Die IKT-Branche ist zu einem der wichtigsten Wirtschaftszweige in Deutschland herangewachsen. Für das kommende Jahr hat der Bitkom die Prognose für den deutschen IKT-Markt mit einer Umsatzsteigerung von 2 Prozent gegenüber 1,4 Prozent im Vorjahr auf 144,5 Milliarden Euro erneut angehoben. Gerade für junge Unternehmen entstehen gute Chancen, mit innovativen Produkten die Dynamik neu entstehender Marktsegmente mit eigenen Wachstumsperspektiven zu verbinden. Viel versprechende Anwendungen finden sich etwa in den Bereichen Energie und Automobil, in den mittelständisch geprägten Branchen Anlagen- und Maschinenbau sowie in den Feldern Logistik , Gesundheit und insbesondere der Kultur- und Kreativwirtschaft.

Sonderpreis zum Thema "Internet der Dienste"

Einen zusätzlichen Sonderpreis in Höhe von 10.000 Euro zum Thema "Internet der Dienste" haben darüber hinaus die Firmen Attensity Europe, SAP und Siemens gemeinsam ausgelobt. Im Verbund mit rund 60 weiteren Partnern entwickeln die genannten Unternehmen im Rahmen des BMWi-Forschungsprogramms THESEUS Basistechnologien, die insbesondere auch mittelständischen Unternehmen eine neue Grundlage bieten, innovative IT-basierte Dienste einfacher und effizienter gestalten, anbieten und handeln zu können. Weitere Informationen zu diesem Themenfeld sind unter http://www.theseus-programm.de/anwendungsszenarien/texo/default.aspx und http://www.internet-of-services.com/ zu finden.

Teilnahme ab sofort

Beim "Gründerwettbewerb - IKT Innovativ" werden jährlich zwei Wettbewerbsrunden veranstaltet. Zur Teilnahme genügt eine nachvollziehbare Darstellung der eigenen Gründungsidee im Umfang von etwa zehn bis fünfzehn Seiten. Ein ausgearbeiteter Geschäftsplan ist nicht erforderlich. Für eine erfolgreiche Teilnahme sind insbesondere die Kompetenz des Gründungsteams sowie die Kriterien Innovationshöhe, Umsetzbarkeit und Marktaussichten der Geschäftsidee entscheidend. Die Auswahl der Preisträger erfolgt mit Unterstützung einer unabhängigen Jury von Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft. Alle Teilnehmer erhalten ein qualifiziertes Feedback zu den Stärken und Schwächen ihres Grün-dungskonzepts. Auch Nichtgewinner profitieren somit von einer Teilnahme und können die aufgezeigten Verbesserungspotenziale für einen neuen Anlauf nutzen.

Der Gründerwettbewerb steht allen Interessierten ab sofort offen. In der aktuellen Wettbewerbsrunde können bis zum 31. Mai 2011 Bewerbungen eingereicht werden.

Weitere Informationen sowie die Teilnahmebedingungen zum "Gründerwettbewerb - IKT Innovativ" gibt es unter www.gruenderwettbewerb.de .

Ansprechpartner für Teilnehmer:
VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Steinplatz 1, 10623 Berlin
Tel.: 030-310 078-123, Fax: 030-310 078-189
E-Mail: [email protected]

(Redaktion)


 


 

Teilnehmer
Gründerwettbewerb IKT Innovativ
Sonderpreis
Gründungsidee

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Teilnehmer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: