Sie sind hier: Startseite Aachen-Euregio Aktuell News
Weitere Artikel
EDEKA übernimmt trinkgut

Zusammenschluss von EDEKA und trinkgut genehmigt

EDEKA Rhein-Ruhr übernimmt Trinkgut-Märkte. Das Fusionskontrollverfahren für die trinkgut-Übernahme ist abgeschlossen. Die EDEKA Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr, Moers, übernimmt 207 Getränkemärkte. Zuvor sind die Auflagen des Bundeskartellamtes zu erfüllen.

Von den ursprünglich zum Fusionskontrollverfahren angemeldeten 232 trinkgut-Getränkemärkten müssen 25 Märkte verkauft werden. Ebenso müssen 6 TOP-Getränkemärkte veräußert werden, die zur EDEKA Gruppe gehören. "Wir sind zufrieden mit dem Ergebnis und werden die Auflagen des Bundeskartellamtes zügig umsetzen", sagte Dirk Neuhaus, Geschäftsführer der EDEKA Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr.

Die EDEKA-Gruppe im Profil

Die EDEKA-Gruppe ist mit 42 Mrd. Euro Umsatz, 12.000 Märkten und 290.000 Mitarbeitern der führende Lebensmittelhändler in Deutschland. Die EDEKA-Gruppe ist genossenschaftlich organisiert und wird von 4.500 selbstständigen Kaufleuten getragen. Kerngeschäftsfeld ist das von Unternehmern geführte Vollsortimentsgeschäft; mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount ist die Gruppe darüber hinaus auch im Discountgeschäft präsent.

(Redaktion)


 


 

EDEKA-Gruppe
Getränkemärkte
Auflagen
EDEKA
Fusionskontrollverfahren
EDEKA Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr
Bundeskartellamtes

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "EDEKA-Gruppe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: