Sie sind hier: Startseite Aachen-Euregio Lifestyle
Weitere Artikel
Sylt im Winter

Eine heißkalte Inselliebe im Winter

"Natürlich Sylt", die zweite Ausgabe des Sylt-Magazins ist erschienen - pünktlic zum Start in die stürmische Saison. Die Winterausgabe widmet sich den stillen und ursprünglichen Seiten der Insel. Mit einer Zuneigung, die vor allem in der kalten Jahreszeit heiß aufflammt.

"Natürlich Sylt" wandelt nicht auf schrillen Pfaden, sondern begegnet Sylt jenseits von Klatsch und Klischees. Es ist das Sylt, das sich häufig hinter den Klischees versteckt und vor allem im Herbst und Winter zum Vorschein kommt. In Momenten, in denen sich die Inselnatur besonders eindrucksvoll, anrührend und unmittelbar präsentiert.

Da sind zum Beispiel die jungen Insulaner, die sich ganzjährig den Naturgewalten aussetzen und mit den Wellen tanzen. Oder der Frischluft-Fanatiker, der die Insel von Nord nach Süd durchwandert - ohne dass ihm die Nordsee einen Weihnachtsbaum vor die Füße spült. Dass es auf Sylt auch ohne Tannenbaum geht, davon können die Salzteigfiguren am Jöölboom ein Lied singen. Ähnlich wie diejenigen, die in einer kalten Februarnacht ein heißes Fest namens Biike feiern. Und last but not least die Kühe von Bauer Nielsen aus Morsum, die Milch geben, die "schmeckt wie früher".

 "Natürlich Sylt" ist kostenlos erhältlich, anzufordern telefonisch via 04651/82020 oder per E-Mail unter Sylt.de">[email protected]Sylt.de. Auf www.Sylt.de steht die neue Ausgabe zudem als Downlaod bereit.

(Redaktion)


 


 

Natürlich Sylt
Sylt
Insulaner
Morsum
Winter
Insel
Klischees

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Natürlich Sylt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: