Weitere Artikel
Online Videothek

Netflix plant bald auch in Europa Filme und Serien anzubieten

In den USA können Internetnutzer in der Online-Videothek Netflix Fernsehserien und Filme anschauen – mit großen Erfolg. Nun plant Netflix noch in diesem Jahr seinen Dienst auch in Europa zur Verfügung zu stellen.

Netflix-Aktie schoss in die Höhe

Netflix ist derzeit die größte Online-Videothek der Welt und hat noch immer großes Wachstumspotenzial. Allein im letzten Quartal des Jahres 2013 konnte das Unternehmen überraschend seinen Umsatz versechsfachen – auf nunmehr 48 Millionen Dollar. Die Aktie schoss ebenfalls um 17 Prozent höher. Weltweit hatte die Firma Ende letzten Jahres 44 Millionen Mitglieder, etwa 11 Prozent davon außerhalb der USA.

In Europa ist der Anbieter bereits in Großbritannien, den skandinavischen Ländern (außer Finnland) und in Irland vertreten. Nun wirft Netflix auch ein Auge auf den begehrten deutschen Markt. „Wir planen, uns später im Jahr merklich in Europa auszubreiten“, verkündeten Unternehmenssprecher. In welchen Ländern das passieren soll, blieb allerdings geheim.

Ein Dorn im Auge der Kabelbetreiber

In den USA mischte Netflix in den letzten Jahren den Fernsehmarkt auf. Denn mit weniger als acht Dollar ist der Anbieter deutlich günstiger als so mancher Kabelanbieter. Zum kleinen Preis können Nutzer unbegrenzt Filme und US-Fernsehserien im Internet anschauen. Inzwischen produziert Netflix sogar eigene Filme. Ob Netflix auch in Deutschland so viel Erfolg haben könnte bleibt abzuwarten, denn hierzulande sind Kabelanbieter deutlich günstiger als in den USA.

(Florian Weis)


 


 

Netflix
USA
Europa
Filme
Kabelanbieter
Jahres
Online VideothekNetflix
Internet
Auge
Ländern

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Netflix" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: