Weitere Artikel
IHK Aachen lobt Spitzenleistung

Acht bundesbeste Azubis aus der Region

Insgesamt acht Azubis aus dem Kammerbezirk - darunter vier aus dem Kreis Düren sowie jeweils einer aus den Städten Aachen, Erkelenz, Euskirchen und Stolberg - haben ihre Ausbildung in diesem Jahr mit einem glänzenden Ergebnis abgeschlossen, so dass sie in die bundesweite Bestenliste aufgenommen wurden.

"Einen solchen Azubi habe ich in meinen 30 Jahren als Ausbilder noch nicht erlebt" - und das meint Ausbilder Paul Jansen vom Forschungszentrum Jülich ganz und gar nicht negativ. Denn sein "Ausnahme-Azubi" Carsten Karbach hat alle Prüfungen für den Mathematisch-technischen Software-Entwickler (MATSE) mit 100 Prozent bestanden.

"Eine absolute Seltenheit", bestätigt Heinz Gehlen, Leiter der Berufsbildung in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen.  "Auch Berufssschulen haben an diesen exzellenten Ergebnissen Anteil; sie haben Schüler frühzeitig motiviert," betont Gehlen.

 In NRW gibt es dieses Jahr 49 Bundesbeste. "Dass jeder sechste von ihnen aus unserer Region kommt, ist ein beachtliches Ergebnis und macht uns stolz", so Gehlen von der IHK. Er wird dabei sein, wenn die Prüflinge am 13. Dezember zusammen mit über 200 weiteren Bundesbesten im Maritim Hotel in Berlin geehrt werden. Bundesministerin Ursula von der Leyen wird auf dieser 5. Nationalen Bestenehrung die Festrede halten.

 Das überdurchschnittliche Ergebnis schafften manche trotz Doppelbelastung: So war Tobias Ohrem parallel zu seiner Ausbildung noch im Fach Bauingenieurwesen eingeschrieben. Den Kontakt zum Betrieb will er halten, um nächstes Jahr nach dem Studium möglichst nahtlos ins Berufsleben einzusteigen.

Carsten Karbach hat neben seiner Ausbildung auch sein Bachelorstudium mit "sehr gut" absolviert. Lucien Caspers, ausgebildet als Chemielaborant, studiert mittlerweile in Tübingen, will aber nach dem Studium wieder zurück in die Region. Zwei der Azubis haben einen Migrationshintergrund. Einige von ihnen sind direkt in ihrem Ausbildungsbetrieb geblieben. Sie alle kommen aus den unterschiedlichsten Berufssparten wie der Beton- und Stahlbetonindustrie, der Süßwarentechnik, dem kaufmännischen Bereich und der Elektroindustrie.

(Redaktion)


 


 

Azubi
Region
Carsten Karbach
Berufssschulen
Gehlen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: