Sie sind hier: Startseite Aachen-Euregio Aktuell News
Weitere Artikel
Risikobarometer Mittelstand

Leichte Verbesserung bei Ausfallrisiken der Unternehmen in der Region Köln

Fazit und Prognose

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL:

Das Risikobarometer Mittelstand 2012 / 2013 lässt keine wesentliche Entspannung der Situation für die Betriebe der Region Köln/ Rhein-Erft-Kreis erkennen. Mit 2,74 Prozent liegt das Ausfallrisiko der gesamten Region über dem Durchschnitt von Nordrhein-Westfalen (2,35 Prozent) und deutlich über dem Mittelwert von Gesamtdeutschland (2,06 Prozent). Dennoch hat sich die Situation zum Vorjahr etwas verbessert.

Im laufenden Jahr wird sich das Ausfallrisiko für in der Region verankerte Unternehmen auf gleichem Niveau einpendeln. Der prognostizierte Creditreform Risikoindikator für 2013 liegt bei 2,72 Prozent und damit fast genau auf Vorjahresniveau.

Entwicklung des Creditreform- Risikoindikators
-2010 2011 2012 2013 (P)
Stadt Köln 2,68 2,78 2,552,54
Rhein- Erft- Kreis3,503,08 3,273,24
Nordrhein- Westfalen2,522,42 2,352,33
Bundesrepublik Deutschland 2,25 2,15 2,06 2,04
Negativmerkmale von Unternehmen
__2012
_Unternehmen Ausfälle CRI
Stadt Köln63.8311.628 2,55
Rhein- Erft- Kreis 22.229727 3,27
Nordrhein- Westfalen862.244 20.292 2,35
Bundesrepublik Deutschland4.224.12086.9902,06

(Redaktion)


 


 

Creditreform
Risikobarometer Mittelstand
CRI
Kleinunternehmen
Rhein-Erft-Kreis
Köln
Ausfallrisiken
Umsatz
Region
Creditreform Risikobarometers Mittelstand

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Creditreform" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: