Sie sind hier: Startseite Aachen-Euregio Finanzen
Weitere Artikel
NRW-Bank Seeds Fonds

Finanzielle Unterstützung für Gründer in der Region Aachen

Die deutsche Gründerszene leidet: Zunehmend gerät die Finanzierung von bloßen Ideen bis hin zum Prototyp oder Unternehmensgründungen (Seed Capital) in den Hintergrund, denn die meisten Beteiligungsgesellschaften konzentrieren sich nicht erst seit der Finanzkrise vorrangig eher auf etablierte mittelständische Unternehmen.

Die Innovationsfinanzierung gerät immer mehr ins Hintertreffen. Um die Frühphasenfinanzierung in Nordrhein-Westfalen zu verbessern, hat die NRW.BANK bereits im Jahr 2005 ein damals neuartiges Konzept entwickelt: Unter dem Dach des NRW.BANK Seed Fonds beteiligt sich die Förderbank mit bis zu 50 Prozent an regionalen Gründerfonds in NRW. Die übrigen Mittel bringen die jeweiligen regionalen Investoren ein.

Nachfrage nach Gründungskapital ungebremst

Die Nachfrage nach Gründungskapital ist ungebremst. Diesen Trend spüren auch die Beteiligungsexperten der S-UBG in Aachen täglich. Die Sparkassen-Beteiligungsgesellschaft steht hinter dem operativen Fonds-Management des Seed Fonds Aachen, der im Jahr 2007 als dritter Fonds nach dem NRW.BANK-Konzept aufgelegt wurde. Bis heute ist der Seed Fonds Aachen neun Beteiligungen eingegangen. Bis Herbst 2010 will man mindestens noch zwei weitere Unternehmensgründungen in der Region finanzieren.

Besonders in forschungsstarken Regionen wie der um die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen und das Forschungszentrum Jülich macht sich eine starke Nachfrage nach Seed Capital bemerkbar. Gründer mit Technologieschwerpunkt und vielversprechenden Ideen gibt es hier genug.

Know-how und regionale Nähe

Der Seed Fonds Aachen bringt neben der finanziellen Unterstützung auch die über 20-jährige Erfahrung des S-UBG-Managements in der Finanzierung von mittelständischen Unternehmen und Start-ups im Raum Aachen, Krefeld und Mönchengladbach mit: Seit Bestehen hat die Beteiligungsgesellschaft insgesamt weit über 100 Unternehmen in der Region finanziert. Betriebswirtschaftliches Know-how und regionale Nähe zu den Portfoliounternehmen sind ein weiterer Mehrwert, den das Konzept bietet. Auch das Verständnis für die heimische Mentalität und der gute Draht zu den verschiedensten Playern der lokalen Wirtschaft und der Hochschuleinrichtungen sind Vorzüge, die international tätige Investoren oft so nicht bieten können.

Seit Ende 2005 betreibt die NRW.BANK gemeinsam mit regionalen Beteiligungspartnern Gründerfonds in Nordrhein-Westfalen. Mittlerweile stärken sieben Fonds die Gründerszene des Bundeslandes. Einer der aktivsten ist der „Seed Fonds Aachen“.

(Redaktion)


 


 

Gründerkredite
Kapital
Seed Fonds Aachen
Sparkasse
NRW-Bank
Unternehmen
Beteiligungsgesellschaft
Forschung
Technologie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gründerkredite" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: