Sie sind hier: Startseite Aachen-Euregio Aktuell News
Weitere Artikel
T-Shirt Label

Printe. Gebügelt, nicht gebacken!

Aachen im November 2011. Printen aus Aachen kennt und liebt man seit Jahrhunderten auf der ganzen Welt. Printe allerdings ist ganz neu. Denn so nennt sich ein fröhliches und freches T-Shirt Label, ebenfalls aus der Kaiserstadt. Printe druckt optimistische und originelle Motive auf fair gehandelten Stoffen aus Bio-Baumwolle. Das neue Label startet mit sechs unterschiedlichen Motiven. Im Vordergrund stehen die besonders aufwendigen Illustrationen auf hochwertigen Stoffen mit anziehenden Schnitten und Farben. Bekömmlich ist Printe bislang nur im Internet unter www.designerprinte.de

Zwei Entwicklungen lassen sich derzeit auf dem Modemarkt beobachten: zum einen eine klare Tendenz zu individueller Kleidung. Dass ‚Kleider Leute machen’ ist alt bekannt. Aber mehr denn je zeigt das Outfit unsere ganz eigene Persönlichkeit. Exklusivität ist dabei ein wichtiger Punkt.

Treffe ich beispielsweise jemanden auf der Straße oder einer Party, empfinde ich es als sehr unangenehm, wenn er oder sie das gleiche trägt wie ich. Individualität ist so gefragt wie nie. Nur Produkte, die mit meinem Charakter harmonieren, geben mir das Gefühl, ich selbst zu sein. Shirts, die aufwendig hergestellt und hochwertig sind, heben mich von der Masse ab und betont meine Identität.

Verantwortung übernehmen, mit gutem Gewissen kaufen
Die andere Entwicklung, die sich seit längerem angebahnt hat und nun voll da ist, heißt Bio und Transfair. Soziale Verantwortung und Umweltschutz sind Faktoren, die bei der Kleiderwahl mitentscheiden. Den bewussten Käufern ist es nicht egal, ob Shirt und Hose von Kindern gefertigt wurde oder ob Färbemittel Menschen und Umwelt vergiften. Gerechte und nachhaltige Produktion ist nicht mehr eine lustige Idee von Hippies. Es ist die Überzeugung selbstbewusster und aufgeklärter Käufer.

Klimafreundlich und einzigartig

Leider war es bislang nur sehr selten möglich, die beiden Tendenzen miteinander zu vereinen. Meistens war es ein ‚entweder – oder’. Individuell aber Verantwortung übernehmen; exklusiv aber nicht auf Kosten anderer bietet jetzt das neue T-Shirt Label Printe. Das frische und freche Label aus Aachen verbindet Qualität und Einzigartigkeit, arbeitet mit ausgewählten und geprüften Partnern und stellt die Produkte klimafreundlich her.

Printe startet mit sechs einzigartigen Motiven: Traumfrau, Piratenkater, Piep & Matz, Eule, Wolke 549a und Rabe. Die Motive stammen aus der kreativen Designerhand von Annika Kuhn. Die Shirts bestehen ausschließlich aus fair gehandelten Stoffen aus Bio-Baumwolle. Die unterschiedlichen Farben schaut sich am besten jeder selbst an auf www.designerprinte.de

Flauschig, witzig und erstklassig vernäht

Annika Kuhn: „Ich wollte für Printe T-Shirts machen, die das Potenzial haben, Lieblingsshirts zu werden. Also hab ich Motive entwickelt, die witzig und ausgefallen sind, phantasievoll aber nicht schrullig oder skurril. Die Basic-Shirts sind aus super flauschigem Stoff und lassen sich bestens mit allem kombinieren, was der Kleiderschrank hergibt. Wir haben schöne Schnitte und Farben und alles ist erstklassig vernäht. Der Druck ist absolut waschresistent und die Shirts bleiben farbecht.“

Quelle: Printe

(Redaktion)


 


 

Printe
Motive
Stoff
Farben
Shirts
T-Shirt Label

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Printe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: