Sie sind hier: Startseite Aachen-Euregio Aktuell News
Weitere Artikel
Tagebau Garzweiler II

RWE: gerade noch einmal gut gegangen

Der seit Jahren anhaltende Streit um den Tagebau Garzweiler II ist entschieden. Gestern erklärte das Bundesverfassungsgericht, dass der Braunkohleabbau im Rhein-Kreis Neuss fortgesetzt werden könne.

Niederlage für Umweltschützer

Ein Anwohner und der Naturschutzverband BUND hatten zuvor versucht, Garzweiler II ebenso wie zwei andere Tagebaue zu stoppen. Die Richter kamen allerdings zu dem Schluss, dass der Dienstplan für Garzweiler in Ordnung sei. Einen kleinen Erfolg konnten die Gegner des Tagebaus dennoch verbuchen. In Zukunft soll es weniger leicht sein, Umsiedlungen und Grundstücksenteignungen durchzuführen. Betroffenen solle es ermöglicht werden, ihren Rechtsschutz und ihre Klagen schneller durchzusetzen.

Braunkohle zentral für RWE

Für den Essener Energiekonzern gehört die Braunkohle zu den wichtigsten Rohstoffen. Im Rhein-Revier sind annähernd 10.000 Mitarbeiter beschäftigt. Der Abbau könnte sich noch bis ins Jahr 2045 fortsetzen. Eine Sprecherin des Unternehmens betonte entsprechend, wie wichtig der Erfolg vor Gericht sei. Weiter hob sie hervor, dass der Tagebau den Menschen der Region infrastrukturelle Sicherheit gebe. Der Konzern setzte sich seit Längerem gegen Gerüchte zur Wehr, denen zufolge man vorzeitig aus dem Braunkohletagebau aussteigen werde.

Versorger nach wie vor unter Druck

Der Trend hin zu erneuerbaren Energiequellen macht großen Versorgern wie RWE und E.ON nach wie vor zu schaffen. Der Ausbau von Wind- und Solaranlagen führt zu einem Abfallen der Strompreise und einer Verdrängung konventioneller Brennstoffe. Davon sind besonders die großen RWE-Anlagen wie das Werk in Neurath betroffen. Mit 10.000 Watt Leistung zählt es zu den zentralen Standorten von RWE. Insgesamt bezieht das Unternehmen 40 Prozent des gesamten Stroms aus dem Braunkohleabbau.

(Christian Weis)


 


 

RWE
Braunkohle
Tagebau
Garzweiler
Unternehmen
Gericht
Strompreise
Versorger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "RWE" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: