Sie sind hier: Startseite Aachen-Euregio
Weitere Artikel
Dr. Uwe Streck

Interview: Finanzkommunikation im Mittelstand

Im Gespräch erläutert Dr. Uwe Streck, geschäftsführender Gesellschafter der PFK Group GmbH, warum Finanzkommunikation nicht nur für DAXUnternehmen wichtig ist.

business-on.de: Herr Dr. Streck, warum engagiert sich Ihr Unternehmen im Bereich Finanzkommunikation?

Dr. Uwe Streck: Ein Unternehmen kann nur nachhaltig und auf Sicht erfolgreich sein, wenn es Werte wie Vertrauen, Zuverlässigkeit und Transparenz verfolgt. Für uns sind das keine Lippenbekenntnisse, sondern wir leben diese Werte, kommunizieren entsprechend offen mit Kunden, Geschäftspartnern, Herstellern, Banken, Mitarbeitern und Medien. Diese Werte finden sich zudem in unseren Leitlinien als fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Finanzkommunikation ist an dieser Stelle die konsequente Weiterentwicklung unserer Haltung, auch hinsichtlich relevanter Unternehmensinformationen transparent zu sein.

Eine proaktive Finanzkommunikation ist in gewissem Sinne Mitarbeiterbindung

business-on.de: Wo liegen die Vorteile für mittelständische oder kleine Unternehmen?

Dr. Uwe Streck: Grundsätzlich leben wir heute in einer Informationsgesellschaft, in der man kommunizieren muss. Meiner Ansicht nach gibt es sogar eine Pflicht gegenüber der Öffentlichkeit, denn ein Unternehmen ist ja Teil der Gesellschaft. Eine proaktive Finanzkommunikation etwa durch die Veröffentlichung von Geschäftsberichten schafft darüber hinaus ein starkes Fundament des Vertrauens. Kunden und Geschäftspartner können sich ein vertieftes Bild des Unternehmens verschaffen. Geldgeber erhalten einen kontinuierlichen Einblick in die Entwicklungs- und Wachstumspläne und sehen die gemeinsamen Perspektiven. Mitarbeiter wissen genau, wie es um ihr Unternehmen steht und wohin die Reise geht. Eine proaktive Finanzkommunikation ist also in gewissem Sinne Mitarbeiterbindung.

business-on.de: Lassen sich konkrete Vorteile bei Banken erzielen?

Dr. Uwe Streck: Ja, unbedingt. Wir warten nicht die Fragen der Geldgeber ab, sondern fordern selbst das Gespräch ein. Unser Ziel ist damit letztlich, die Bonitätseinschätzung und Kreditwürdigkeit zu unterstützen, um auch Finanzierungsmöglichkeiten auszubauen und wenn möglich zu verbilligen. Finanzkommunikation hat ganz handfeste betriebswirtschaftliche Vorteile und die sollte jeder Unternehmer und Kaufmann für sich nutzen. Die investierte Zeit zahlt sich aus. Sind erst die Grundlagen, Strukturen und Prozesse aufgesetzt, reduziert das den Aufwand für den Unternehmer.

Hilfreich wäre es, wenn beide Seiten an einem Strang ziehen würden

business-on.de: Verläuft denn die Kommunikation mit Banken durch Ihre neuen Angebote wie das Finanzportal besser als vorher?

Dr. Uwe Streck: Nun, besser in jedem Fall, weil wir den fortlaufenden Austausch suchen und mit diesen Instrumenten fördern. Wir fragen bei Banken auch, in wie fern sie das Finanzportal nutzen, ob es in der Bewertung der Unternehmung hilfreich ist und was sich aus ihrer Perspektive optimieren lässt. Wir haben dazu sogar einen eigenen Kriterienkatalog verfasst. Würden wir all das nicht forcieren, müsste man die Kommunikation mit Banken fast schon als Einbahnstraße bezeichnen. Wir sind es, die offen den Austausch suchen und selten die Kreditinstitute. Hilfreich wäre es, wenn beide Seiten an einem Strang ziehen würden. Denn wenn ein Unternehmen Finanzkommunikation betreibt, dann sollten Banken auch mit dem gleichen Anspruch und der entsprechenden Qualität reagieren.

business-on.de: Der Bundesverband der Deutschen Industrie, BDI, betrachtet Finanzkommunikation als Voraussetzug für reibungslose Finanzierungen.

Dr. Uwe Streck: Der BDI geht sogar noch einen Schritt weiter, fordert Finanzkommunikation vom Mittelstand und bezeichnet dies als nicht zu unterschätzenden Wettbewerbsfaktor. Ich stimme dem zu, insofern als wir im Vergleich zu unserer Konkurrenz sicher als transparenter wahrgenommen werden. Ob das nun auch positive Auswirkungen auf zum Beispiel die Gewinnung von neuen Kunden hat, kann ich noch nicht einschätzen. Fest steht aber, dass unsere Haltung von unseren Zielgruppen bestens honoriert wird und wir damit unsere Reputation bei Geldgebern wie Kunden steigern.

business-on.de: Was sind die Kernelemente Ihrer Finanzkommunikation?

Dr. Uwe Streck: Auf unserer website gibt es einen umfassenden Bereich rein zur Finanzkommunikation. Wir veröffentlichen dort regelmäßig unsere Geschäftsberichte mit allen relevanten Fakten. Banken können dort im Finanzportal per Zugangs-Code weiterführende Daten zu Jahresabschluss, Umsatzentwicklungen der Geschäftsbereiche, betriebswirtschaftliche Auswertungen auch im Vorjahresvergleich und vieles mehr abrufen. Von der BaFin zertifizierten Rating Agentur Creditreform haben wir ein Bonitätszertifikat erhalten. Und wir geben einen Ratingüberblick der Auskunfteien wie Creditreform, Bürgel und D&B.

business-on.de: Was würden Sie anderen mittelständischen Unternehmern raten?

Dr. Uwe Streck: Ich würde ein Invest in Finanzkommunikation empfehlen. Man erhöht den Unternehmenswert, erzielt bessere Ratings, ist erfolgreicher bei der Selbstfinanzierung und Gewinnung von Krediten. Hinzu kommt, dass sich die Gespräche mit Banken optimieren lassen, schon auf Grund der professionelleren Aufbereitung und Darstellung der Fakten. Der Unternehmer hat sich mit den Tatsachen auseinandergesetzt und führt den Austausch mit seinen Geldgebern auf Augenhöhe. Meiner Ansicht nach ist ein Unternehmen kein Zustand, sondern ein Prozess. Das gilt auch für Finanzkommunikation, mit der sich die Zukunft des Unternehmens erfolgreich gestalten lässt. Abschließend kann ich nur jedem Unternehmen, das ohnehin Publikationspflichtig ist, raten, die Finanzkommunikation als einen Teil der Öffentlichkeitsarbeit zu betrachten.

(Redaktion)


 


 

Uwe Streck
DAXUnternehmen
Bereich Finanzkommunikation Dr
Banken
Kunden
Geldgeber
Austausch
Werte
Geschäftsbereiche
Vorteile
Finanzportal

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Uwe Streck" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: