Sie sind hier: Startseite Aachen-Euregio Aktuell News
Weitere Artikel
Internet

Von der Idee bis zum Geschenkeinkauf: Weihnachten findet mehr und mehr im Web statt

Frei Haus & ohne Stress - Das Web überzeugt durch entspanntes Einkaufen

Wichtigstes Argument in allen fünf europäischen Ländern für den Einkauf im Netz ist die Lieferung nach Hause. Auch die Hoffnung, günstigere Preise zu erhalten und die größere Auswahl sprechen aus Sicht der Befragten insbesondere in Deutschland, Großbritannien und Frankreich dafür, den Weihnachtseinkauf über das Internet zu erledigen (zwischen 39 und 47 Prozent). Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Vergleichbarkeit der Produkte für jeweils ein knappes Drittel. In Spanien und Italien fällt die Zustimmung in allen genannten Punkten deutlich niedriger aus, aber auch hier ist die Lieferung nach Hause das wichtigste Argument.

Das Web inspiriert

Vor allem die Spanier, die Briten, und die Deutschen finden Inspiration und Geschenkideen im Internet - jeweils mehr als die Hälfte der Befragten bejaht dies in diesen Ländern. Einzig die Italiener bescheinigen dem Web etwas weniger Potenzial, wenn es um die zündende Idee geht, was für die Lieben unter den Weihnachtsbaum soll (43 Prozent).

Klar ist, dass Weihnachten nach wie vor im Kreis der Familie stattfindet. Eltern, Kinder, Partner, Geschwister und andere Familienmitglieder sind laut Studie die Personen, mit denen das Gros der Befragten die bevorstehenden Weihnachtstage verbringen will. "Wer die traditionellen Werte des Weihnachtsfests in Frage stellt, liegt falsch. Es ist ein Fest der Familie, die auch gern beschenkt wird", betont Heiko Genzlinger, Stellvertretender Geschäftsführer & Commercial Director von Yahoo! Deutschland. "Interessant für unsere Werbekunden ist vielmehr, wo die deutschen die Geschenkideen finden und auch immer mehr einkaufen. Unsere aktuelle Studie belegt einmal mehr, dass das Web sowohl als Inspirationsquelle und Einkaufskanal zunehmend an Bedeutung auch in punkto Weihnachten mehr und mehr an Bedeutung gewinnt. Bemerkenswert ist auch, dass die Deutschen an Weihnachten nicht sparen und vor allem Männer für das passende Geschenk tief in die Tasche greifen. Und erreichen kann man diese geschenkfreudige und spendable Zielgruppe natürlich am besten mit Targeting."

Studiensteckbrief

Für die Yahoo!-Weihnachtsstudie 2010 wurden in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien mehr als 5.600 Personen in einer Onsite-Befragung auf den Yahoo!-Seiten in den einzelnen Ländern befragt.

Eine Zusammenfassung der kostenlosen Studie steht auf Slideshare zum Download bereit.


(Redaktion)


 


 

Weihnachten
Geschenk
Deutsche
Yahoo
Großbritannien
Interessant
Italien
Ländern
Frankreich
Hälfte
Spanien
Befragten
Männer
Frauen
Inspiration
Weihnachtsfrust
Briten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Weihnachten" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: