Sie sind hier: Startseite Aachen-Euregio Marketing
Weitere Artikel
WhatsApp Update

Das Ende der blauen WhatsApp-Haken

Mittlerweile haben sich die meisten WhatsApp-User an die blauen Haken als Lesebestätigung gewöhnt. Jetzt hat WhatsApp ein neues Update freigeschaltet, mit dem die blauen Haken wieder abgestellt werden können. Damit ist die Privatsphäre beim Chatten wieder etwas größer.

Neue Version im Play Store

Momentan erhalten Kunden von WhatsApp Benachrichtigungen, dass ein neues WhatsApp Update verfügbar ist. Außerdem können User, die noch keine Nachricht bekommen haben, direkt im Play Store die neue Version auf ihre Smartphones spielen. Anschließend kann die blaue Haken-Funktion wieder abgestellt werden, die zunächst für Aufsehen und Empörung bei vielen Usern geführt hat.

Wie ich die blauen Haken abstelle

Um die blauen Haken wieder abzuschalten braucht es keine Tricks mehr. Wer die blauen Haken aus seinem WhatsApp Chat entfernen möchte, öffnet einfach die App und geht auf Einstellungen. Danach muss der User auf Account tippen und anschließend das Feld Datenschutz auswählen. Damit dieser wieder etwas mehr zum Tragen kommt, muss anschließend interessanterweise den Haken beim Punkt „Lesebestätigung“ entfernen. Anschließend ist WhatsApp wieder von den blauen Haken befreit.

Gewohnheit oder Laster?

Nachdem der Aufschrei nach der Einführung der blauen Haken, ohne Update übrigens, groß war, wird sich nun zeigen, ob die Lesebestätigung für die User mittlerweile zur Gewohnheit geworden ist oder weiterhin ein Laster ist, was es zu entfernen gilt. Für viele gehören die blauen Haken mittlerweile hinzu. Doch gibt es auch viele, die sich ärgern, wenn auf ihre Nachrichten keine direkte Antwort kommt.

Zuletzt Ärger über WhatsApp

Die Kritik in den letzten Wochen war groß. Erst waren es die blauen Haken als Lesebestätigung in Einzel- und dann auch in Gruppenunterhaltungen, die User mittlerweile genau über das Leseverhalten informieren. Eine neue Ende zu Ende Verschlüsselung, wie bei TextSecure, brachte etwas Sicherheit, doch, kommt es wohl vor, dass Chats von recycelten Handynummern, von Neubesitzern der Nummer wieder aufgerufen werden können. Außerdem gab es Ärger mit einem Profilbild und dem Angriff einer holländischen Firma, die über ein falsches Update hohe Abogebühren verlangt. Auch greifen immer mehr User auf neue Apps wie „Wire“, Telegram oder Threema zurück. Bald soll es aber auch eine neue Webversion von WhatsApp geben.

(Redaktion)


 


 

Haken
WhatsApp
Lesebestätigung
Update
Play Store
WhatsApp Update
Gewohnheit
Version
Laster

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Haken" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: