Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
  • 02.08.2018, 14:12 Uhr
  • |
  • Deutschland
Absicherung

Berufsunfähigkeit: Junge Menschen für das Thema sensibilisieren

Bankgeschäfte, Steuererklärungen, Vermögensaufbau, Altersvorsorge: Finanzielle Angelegenheiten halten uns im Alltag ständig auf Trab, da verlieren wir das Thema Berufsunfähigkeit schon mal aus den Augen. Doch das bisher gewohnte Leben kann sich auf einen Schlag grundlegend ändern – bei Berufsunfähigkeit drohen ohne Absicherung massive finanzielle Einschnitte!

Berufsunfähigkeit: Nicht nur Extremsportler sind betroffen

In jungen Jahren sprühen wir nur so vor kreativen Ideen. Es gilt, die neue Business-Idee zu promoten, der Chefetage das innovative Konzept vorzustellen oder mit dem revolutionären Design potenzielle Kunden auf sich aufmerksam zu machen. Vor allem in Start-ups braucht es Visionen, Optimismus und eine Prise Unbeschwertheit, um sich in der Berufswelt behaupten zu können. Wer nicht mitzieht und seine Kollegen auf mögliche Risiken hinweist, wird schnell als Spielverderber abgestempelt oder des Spießertums bezichtigt.

Doch der Hinweis auf Risiken ist wichtig! Das weiß auch der Hamburger Finanzdienstleister tecis. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge Menschen für elementare Risiken zu sensibilisieren und sie dazu zu bewegen, sich dagegen abzusichern. Einer der Bereiche, die tecis abdeckt, ist die Absicherung gegen Berufsunfähigkeit. Nur wenige junge Menschen machen sich Gedanken darüber, was passieren kann, wenn plötzlich das Arbeiten im ursprünglichen Job nicht mehr möglich ist. Berufsunfähigkeit trifft aber nicht nur diejenigen, die einem gefährlichen Job oder in der Freizeit riskanten Sportarten nachgehen. Der Großteil der Betroffenen scheidet aus gesundheitlichen Problemen aus dem Arbeitsleben aus und nicht aufgrund von Unfällen.

Aufklärungsarbeit über soziale Netzwerke

Berufsunfähigkeit gehört zu den Themen, mit denen sich jeder möglichst frühzeitig auseinandersetzen sollte. Doch gerade zu Beginn der Karriere treiben Arbeitnehmer ganz andere Themen als die Existenzsicherung um – die Experten von tecis halten mit Aufklärungsarbeit dagegen. Das Unternehmen nutzt soziale Netzwerke wie Facebook zur Informationsverbreitung und setzt sich in einer zielgruppengerechten Ansprache für die Sensibilisierung und Aufklärung junger Angestellter und Selbständiger ein. Die Tatsache, dass Betroffene im Falle einer gesundheitsbedingten Berufsunfähigkeit keine adäquate staatliche Absicherung erhalten, macht eine Absicherung gegen eine mögliche Berufsunfähigkeit umso wichtiger. Die unter bestimmten Umständen gewährte Erwerbsminderungsrente kann zwar den totalen finanziellen Absturz verhindern. Doch sie reicht keinesfalls aus, bei Berufsunfähigkeit den bisherigen Lebensstandard aufrechtzuerhalten.

Absicherung als Teil der persönlichen Zukunftsplanung

tecis bricht mit seiner gezielten Ansprache der jungen Klientel mit dem üblichen Konservatismus der Branche. Im Facebook-Auftritt klärt die Finanzberatung über die moderne Arbeitswelt, Aspekte wie Work-Life-Balance und natürlich auch über die Risiken auf. Für tecis ist das Aufzeigen negativer Aspekte eine Notwendigkeit, die Absicherung vor elementaren Risiken sollte Teil einer nachhaltigen persönlichen Zukunftsplanung sein.

(Redaktion)


 


 

Berufsunfähigkeit
Absicherung
Arbeiten
Junge Menschen
Betroffene
Themen
Aspekte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berufsunfähigkeit" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: