Sie sind hier: Startseite Finanzen Aktien & Fonds
Weitere Artikel
Aktie

Apple-Aktie: Der Durchbruch in China?

Der Kurs der Aktie stieg aktuell um 2,2 Prozentpunkte auf einen Wert von 384,02 Euro. Hierfür dürfte nicht zuletzt der in nächster Zeit erwartete Vertragsabschluss zwischen China Mobile und Apple verantwortlich sein. Mit dem Geschäftsabschluss kann der Hard- und Softwarehersteller neue Kundenkreise auf dem für ihn bedeutendsten Wachstumsmarkt erschließen.

Neues iPhone erwartet

Im nächsten Monat soll der neue Ableger von Apples Smartphone vorgestellt werden. Darüber hinaus soll ein günstiges Modell für Entwicklungsländer erscheinen. Wichtig wird sein, dass das neue iPhone über Qualcomm-Chips verfügt, die mit den chinesischen Netzwerken kompatibel sind. Bisher war Apple einem Vertrag mit China Mobile aus dem Weg gegangen, da dieser eine technische Neugestaltung des iPhone voraussah. China Mobile war von hohen Marketing-Kosten und Verkaufssubventionierungen abgehalten worden.

Neue Kunden für China Mobile

Mit einem Smartphone im mittleren Preissegment könnte China Mobile über seine 740 Millionen Kunden hinaus neue Nutzer gewinnen, die mehr Bandbreite benötigen. Für den Nettogewinn wäre dies vorteilhaft. Im Jahr 2012 lag er nur 15 Prozent höher als 2008. In dem Jahr hatte Apple sein erstes Geschäft in China eröffnet.

(FN)


 


 

China Mobile
Aktie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Apple" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: