Sie sind hier: Startseite Finanzen Aktien & Fonds
Weitere Artikel
Aktie

Commerzbank-Aktie: Bitte einmal zum Sonderpreis

Die Commerzbank-Aktie scheint sich in diesen Tagen kaum für eine konkrete Richtung entscheiden zu können. Gerade erst ist es der Bank durch die Aktienzusammenlegung im Verhältnis 10:1 mit aller Mühe gelungen, den eigenen Kurs über jene Schwelle zu bringen. Schon kurze Zeit danach befindet sich der Kurs wieder auf Talfahrt. Dabei scheint sich er im Gewand des Sonderpreises wohlzufühlen. Doch die aktuellen Entwicklungen erinnern ein wenig an einen Ausverkauf.

Zuletzt haben die Papiere 6,28 Prozent verloren. Damit erreichten die Anteilsscheine des Unternehmens nun ein Rekordtief. Wird der emissionsbedingte Reserve Split herausgerechnet, bewegen sich die Papiere des Konzerns nur noch bei 9 Cent. Es ist schon lange her, dass die Titel noch mit rund 1,50 Euro berechnet werden.

Derzeit werden die neuen Aktien zu einem splitbereinigten Kurs von 45 Cent auf den Markt gedrückt. Bei diesen Kursen wird deutlich, dass die Commerzbank-Aktien noch deutlich weniger wert sind als manch ein Produkt im Supermarkt. So rangiert der Kurs derzeit noch unter dem aktuellen Preis einer Tüte Milch.

(FN)


 


 

Commerzbank
Commerzbank-Aktie
Kurs
Cent

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Commerzbank" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: