Sie sind hier: Startseite Finanzen Aktien & Fonds
Weitere Artikel
  • 19.02.2014, 08:44 Uhr
  • |
  • Deutschland
Aktie

Commerzbank-Aktie: Zeit für den ganz großen Schritt

Der Tiefststand der Commerzbank-Aktie vom Juni 2013 ist nur mehr eine blasse Erinnerung. Mit den Anfang dieses Monats veröffentlichten Zahlen bewies Institutschef Martin Blessing, dass man die Kosten senken und den Umbau stark vorantreiben konnte. Große Chancen winken überdies im Handel mit Range Warrants.

Stabile Kursaussichten

Nach der jüngsten Korrektur strebt der Commerzbank-Titel weiter stabil über die 13-Euro-Marke. Im gestrigen Xetra -Handel gab es lediglich einen kleinen Dämpfer. Der Kurs fiel um 0,98 Prozent auf 13,185 Euro. Chancen winken indes im Handel mit Bandbreitenoptionsscheinen. Wie die Börsenexperten von Feingold Research berichteten, sind Renditen von 100 Prozent möglich, wenn sich der Titel bis zum Ende des Jahres zwischen 8,20 und 16,20 Euro hält.

Krisenzeiten überwunden

Zu Beginn dieser Woche erreicht der Commerzbank-Titel den höchsten Stand seit April 2012. Der zum dritten Mal nacheinander höher als prognostiziert ausgefallene Gewinn brachte die Commerzbank wieder in die schwarzen Zahlen. Im Jahr 2013 betrug er 78 Millionen Euro. Freuen dürften sich die Anleger weiterhin über die vielversprechenden Einsparungen Blessings. In der Verwaltung konnten die Kosten von 7 auf 6,8 Milliarden Euro gesenkt werden.

(FN)


 


 

Commerzbank
Commerzbank-Aktie
Zahlen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Commerzbank" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: