Sie sind hier: Startseite Finanzen Aktien & Fonds
Weitere Artikel
Aktie

Loewe-Aktie: Gibt es noch Hoffnung?

Die deutschen Wirtschaftsnachrichten lesen sich in diesen Tagen wie ein Gruselbuch. Nachdem Praktiker den Weg in die Insolvenz wählen musste, muss nun auch die Loewe AG das Schutzschirmverfahren beantragen. Vor allem die Konkurrenz aus Korea hat es dem deutschen Traditionshersteller in den letzten Jahren schwer gemacht. Loewe geriet zuletzt immer mehr ins Straucheln. Insbesondere bei den Aktionären kommen die aktuellen Nachrichten nicht gut an.

Nach Bekanntwerden des Antrags beim Amtsgericht Coburg sackte die Aktie in den Keller. Sie verlor insgesamt 12,34 Prozent. Das lässt aktuell wenig Raum für Hoffnung? Vielleicht könnte es aber doch gelingen, den Traditionshersteller wieder auf Kurs zu bringen? Einfach wird das jedoch nicht sein. Dem sind sich auch die Aktionäre bewusst und so scheint der Abwärtstrend beim Kurs zunächst weiter anhalten zu können.

Ob die aktuelle Entwicklung für Loewe selbst eine Überraschung ist, ist sicherlich fraglich. Fakt ist jedoch, dass das Schutzschirmverfahren wohl eine der letzten Möglichkeiten sein dürfte, um das Unternehmen wieder auf Kurs zu bringen. Moment scheint es jedoch schon so, als ob die Skepsis der Aktionäre begründet ist.

Weitere Finanz-Nachrichten:

Yahoo-Aktie: wenn sich der Fiskus gnädig zeigt

Commerzbank-Aktie: Wohin soll das noch führen?

(FN)


 


 

Loewe
Kurs
Traditionshersteller
Schutzschirmverfahren

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Loewe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: