Sie sind hier: Startseite Aktuell

Aktuell

Juli 2009: Weiterhin moderater Rückgang der Erwerbstätigenzahl

Erwerbstätigenzahl

Juli 2009: Weiterhin moderater Rückgang der Erwerbstätigenzahl

Im Juli 2009 waren nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 40 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Dies entspricht im Vorjahresvergleich einer Abnahme um 150 000 Personen (- 0,4%). Auch im Vergleich mit dem Vormonat Juni war im Juli 2009 ein Rückgang zu verzeichnen: Die Zahl der Erwerbstätigen sank um 98 000 (- 0,2%).  mehr auf www.business-on.de/suedbaden
Kooperationsprojekt: Chancen für benachteiligte Jugendliche

Benachteiligte Jugendliche

Bundesagentur und Deutsche Telekom starten langfristige Kooperation

Auf dem Bildungsgipfel der Bundesregierung im Oktober des vergangenen Jahres wurde als ein zentrales Ziel formuliert, das Einstiegssystem in Ausbildung weiter zu entwickeln, um so aus Übergangszeiten Ausbildungszeiten zu machen. Die Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Telekom und der Bundesagentur für Arbeit soll ein gemeinsamer Schritt dahin sein.  mehr auf www.business-on.de/weser-ems
Abwrackprämie: Antragstellern läuft die Zeit davon

Endspurt

Baldiges Ende der Umweltprämie offiziell bestätigt

In einer gemeinsamen Erklärung des Bundeswirtschaftsministeriums und des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAfA) hieß es heute offiziell, dass die zur Verfügung stehenden Mittel für die Umweltprämie" in absehbarer Zeit ausgeschöpft sein" werden. Die Prämie habe sich als kurzfristiges Instrument im Rahmen der Konjunkturpakete des Bundes bewährt und den drohenden heftigen Konjunktureinbruch wirksam abgefedert. Derzeit könnten aber noch einige Anträge gestellt werden.  mehr auf www.business-on.de/weser-ems
Forderungen in den USA bis zum 22. September 2009 anmelden!

ACHTUNG! Lehman-Brothers-Zertifikate

Forderungen in den USA bis zum 22. September 2009 anmelden!

Insolvenzverfahren läuft in den USA und den Niederlanden. Inhaber von Lehman-Brothers-Zertifikaten können ihre Forderungen in den USA grundsätzlich bis zum 22. September 2009 anmelden. Eine längere Frist hat das zuständige Insolvenzgericht in New York für Papiere festgelegt, die die niederländische Tochtergesellschaft Lehman Brothers Treasury (LBT) emittiert und der amerikanische Mutterkonzern Lehman Brothers Holdings Inc. (LBH) garantiert hat.  mehr auf www.business-on.de/muenchen
Nur noch Elektrokleingeräte wie Küchenhelfer sind noch nicht vom Umsatzrückgang betroffen.

GfK

Weiter Umsatzrückgang bei technischen Gebrauchsgütern

Im zweiten Quartal 2009 wurden in Westeuropa 41 Milliarden Euro für technische Gebrauchsgüter ausgegeben. Nach einem Rückgang von acht Prozent im ersten Quartal verzeichnete der Markt im zweiten Quartal mit 9,2 Prozent nun ähnlich hohe Verluste. Wie zuvor ist dafür weniger die mangelnde Nachfrage verantwortlich, vielmehr wirken sich neben den allgemeinen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen vor allem Preisdruck und Währungseffekte aus. Diese Ergebnisse basieren auf dem GfK TEMAX Westeuropa, einem 15 Länder umfassenden Index für technische Gebrauchsgüter.  mehr auf www.business-on.de/mittelfranken

 

Entdecken Sie business-on.de: