Sie sind hier: Startseite Aktuell

Aktuell

Neue Impulse erwartet die Branche von der weltgrößten Ernährungsmesse Anuga, die vom 10. bis 14. Oktober in Köln stattfindet.

Anuga

Ernährungsmesse Anuga mit zahlreichen Neuheiten

(ddp). Ananas am Stiel, Würstchen aus Thunfisch und ein bizarrer Cola-Chili-Mix sind drei der Neuheiten, die ab Samstag (10. Oktober) auf der weltgrößten Ernährungsmesse Anuga in Köln vorgestellt werden.  mehr auf www.business-on.de/koeln-bonn
Fünf sind ausgerutscht!

Winterreifentest

Fünf sind ausgerutscht!

Die nächsten Monate werden nass und kalt: Zeit für den Reifenwechsel. Winterreifen halten das Auto jetzt sicher in der Spur. Im Test: 34 Winterreifen für Kleinwagen, Kompakt- und Mittelklasse. test.de zeigt die besten Modelle.  mehr auf www.business-on.de/suedbaden
Ralf Benzmüller ist Leiter der G Data Security Labs

Virenschleuder Website

G-Data-Initiative gegen schleppende Beseitigung von Malware-Infektionen

Der Bochumer Security-Software-Hersteller G Data beobachtet verstärkt den Trend, dass sich auf seriösen Webseiten immer häufiger Schadcode befindet, der sich automatisch und unbemerkt vom Anwender per Drive-by-Download installiert. Doch wie reagieren die betroffenen Webseiten-Betreiber? G Data machte die Probe und kontaktierte Anbieter, deren Webserver massiv Schadcode auslieferten. Das brisante Ergebnis: 45 Prozent der Webmaster nahmen ihre Malware-Schleudern erst nach mehreren Wochen oder gar nicht vom Netz.  mehr auf www.business-on.de/ruhr
Verbraucherpreise im September leicht gesunken

Konjunktur/Preise

Verbraucherpreise im September leicht gesunken

Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im September auf Jahressicht leicht gesunken. Ausschlaggebend für die weiterhin verbraucherfreundliche Preisentwicklung waren die erneuten Preisrückgänge bei Energie und Nahrungsmitteln, wie das Statistische Bundesamt am Freitag, 09.10.2009, in Wiesbaden mitteilte.  mehr auf www.business-on.de/stuttgart
Freiberufler muss freiwillige Aufzeichnungen nicht offenlegen

Bundesfinanzhof

Freiberufler muss freiwillige Aufzeichnungen nicht offenlegen

(bo/ddp.djn). Wer als Freiberufler gesetzlich nicht verpflichtet ist, seine Unterlagen elektronisch gespeichert aufzubewahren, der muss freiwillig gespeicherte Daten auch nicht an das Finanzamt herausgeben, wenn das im Rahmen einer Betriebsprüfung verlangt wird.  mehr auf www.business-on.de/rhein-main

 

Entdecken Sie business-on.de: