Sie sind hier: Startseite Aktuell

Aktuell

Esenshamm / Landkreis Wesermarsch

WeserSprinter geht in Flammen auf

Am Freitagmorgen, gegen 6:30 Uhr, erlitten die vorwiegend jungen Fahrgäste an Bord des auf der Linie Bremerhaven-Oldenburg (WeserSprinter) verkehrenden Busses der Linie 440 einen enormen Schrecken. Nachdem sie auf stechenden Rauch im Businneren aufmerksam wurden, informierten sie umgehend die Busfahrerin. Der Bus brannte am Ende komplett aus.  mehr auf www.business-on.de/weser-ems
Porsche/VW: Künftige Konzernstruktur geklärt

Automobilbranche

Porsche zehnte Marke im VW-Konzern

Nach vier Jahren Kampf auf höchstem Niveau um die Vorherrschaft bei VW und Porsche sind die Besitzverhältnisse nun endlich geklärt. VW-Aufsichtsratschef Piech, ein Meister des Machtspiels, hat Arm in Arm mit Ministerpräsident Wulff und mit dem Glück, dass die Finanzkrise die hochfliegenden Pläne zunichte machte, den Durchgriff von Ex-Porsche-Chef Wiedeking verhindert - zum Wohle von VW und zu seinem eigenen Nachruhm.  mehr auf www.business-on.de/weser-ems

Deutsche Post Filialen

Zeitung: Post will alle 475 eigenen Filialen schließen

(ddp-nrw). Die Deutsche Post will einem Medienbericht zufolge bis Ende 2011 bundesweit alle noch selbst betriebenen 475 Filialen aufgeben. Die Dienste sollen künftig von Partnern wie Einzelhändlern übernommen werden, sagte ein Post-Sprecher dem «Hamburger Abendblatt» (Samstagausgabe). Die Umwandlung stoße bei der Gewerkschaft ver.di auf heftige Kritik.  mehr auf www.business-on.de/koeln-bonn
Katar erwirbt zehn Prozent an Porsche -  VW plant Kapitalerhöhung für Porsche-Übernahme

Unternehmen/Porsche

Katar erwirbt zehn Prozent an Porsche - VW plant Kapitalerhöhung für Porsche-Übernahme

Der demnächst zu Volkswagen gehörende Sportwagenbauer Porsche und das Emirat Katar haben sich nach monatelangen Verhandlungen über einen Einstieg bei den Stuttgartern geeinigt. Wie die Porsche-Holding am Freitag (14.08.2009) mitteilte, haben sich die Familien Porsche und Piëch als Porsche-Stammaktionäre mit dem Emirat auf den Erwerb von zehn Prozent der Stammaktien aus dem Besitz der Familiengesellschafter verständigt. Mit der Beteiligung soll der angestrebte Zusammenschluss von Porsche und Volkswagen unterstützt werden. Finanzielle Details wurden nicht mitgeteilt.  mehr auf www.business-on.de/stuttgart
Krise: Wirtschaftswunderland ist vorerst abgebrannt

Gesellschaft

Die Krise ist nicht vorbei, sie versteckt sich nur

Vor ziemlich genau elf Monaten ging die Welt noch unter. Die Lehman-Pleite markierte den Vorabend des Jüngsten Tages. Nichts werde bleiben, wie es ist, der ganze Erdball umgepflügt, so erklärten düster Politik und Wissenschaft. Alles müsse sich ändern, vor allem der Mensch, der gierige und verantwortungslose.  mehr auf www.business-on.de/weser-ems

 

Entdecken Sie business-on.de: