Sie sind hier: Startseite Aktuell

Aktuell

IHK: Lückenschluss könnte bis 2016 realisert werden

Lückenschluss A 33

IHK Osnabrück-Emsland begrüßt BVerwG-Entscheidung

Die IHK Osnabrück-Emsland freut sich eigenen Angaben zufolge über die positive Entscheidung des Bundesverwaltungsgericht in Leipzig zum nächsten Teilabschnitt der A 33. „Jetzt kann der Bau im Abschnitt zwischen Bielefeld und Steinhagen endlich beginnen“, stellt Marco Graf, Hauptgeschäftsführer der IHK, mit Blick auf die unbefriedigende Verkehrssituation in und um Halle zufrieden fest.  mehr auf www.business-on.de/weser-ems

Datenschutz

Handel mit persönlichen Verbraucherdaten blüht massenhaft weiter

Auch ein Jahr nach Bekanntwerden der ersten Fälle von Datenmissbrauch in Deutschland blüht der Handel mit persönlichen Angaben von Verbrauchern weiter. Reportern des Radioprogramms NDR Info gelang es binnen weniger Stunden, auf dem Schwarzmarkt im Internet tausende Datensätze zu kaufen.  mehr auf www.business-on.de/weser-ems
Das Handy als Multifunktionsgerät

Mobiltelefon

Das Handy als Multifunktionsgerät

Das Handy wird für immer mehr Deutsche zum Multifunktionsgerät. 48 Millionen Nutzer versenden Kurznachrichten (SMS), 29 Millionen fotografieren mit ihrem Handy und über 16 Millionen hören Musik über ihr Mobiltelefon. Nur jeder sechste Handybesitzer verwendet das Gerät ausschließlich zum Telefonieren. Zwischen Männern und Frauen sowie jungen und älteren Handybesitzern gibt es große Unterschiede in der Nutzung. Dies ergab eine repräsentative Studie von Techconsult im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. Befragt wurden 1002 Personen ab zehn Jahren.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Wahlkampf-Webseite von Horst Schlämmer

Klamauk-Wahlkampf

Stefan Aust findet Horst Schlämmer "außerordentlich real"

Der ehemalige "Spiegel"-Chef Stefan Aust findet Horst Schlämmer "außerordentlich real". Das erklärte der 63-jährige Journalist in einem Gespräch mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung.  mehr auf www.business-on.de/weser-ems

Niedersachsen

Gesundheitsministerin informiert Behinderte und Pflegepersonal über Schweinegrippe

Niedersachsens Gesundheitsministern Mechthild Ross-Luttmann (CDU) erweitert das Informationsangebot zur Neuen Influenza nun auch um Informationen für blinde und sehbehinderte Menschen und für Mitarbeiter in Pflegeeinrichtungen.  mehr auf www.business-on.de/weser-ems

 

Entdecken Sie business-on.de: