Sie sind hier: Startseite Aktuell

Aktuell

Hypo Real Estate (HRE)

Kläger fordert über 300 Millionen Euro Schadenersatz von Hypo Real Estate!

Rund 300 Millionen Euro Schadenersatz fordert Anwalt Christian Wefers vom angeschlagenen Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE). Der Kläger wirft der inzwischen mehrheitlich in staatlichem Besitz befindlichen Bank vor, die Aktionäre nicht über anfallende Verluste informiert und mit falschen Informationen getäuscht zu haben. Beim Verhandlungsauftakt am Donnerstag vor dem Münchner Landgericht I verpflichteten die Richter den Kläger jedoch, den Antrag nachzubessern. Eine Entscheidung soll am 14. Januar 2010 fallen.  mehr auf www.business-on.de/muenchen
Auch in Social Networks ist Schlämmer höchst erfolgreich: seine offizielle StudiVZ-Gruppe hat rund 30.000 Mitglieder

Kommentar von Jens Dirksen

Horst Schlämmer und die Politik - Letzte Ausfahrt Wunderland

Das ist Postmoderne: Die Ironie der Geschichte besteht heute allzuoft darin, dass es sich in Wahrheit um bitteren Ernst handelt. Ausgerechnet Christdemokraten drehen krumme Spendendinger. Ausgerechnet Sozialdemokraten machen Unternehmen die größten Steuergeschenke. Ausgerechnet Grüne propagieren Kriegseinsätze.  mehr auf www.business-on.de/weser-ems
Guttenberg will Problembanken unter Staatsverwaltung stellen

Banken/Finanzkrise

Guttenberg will Problembanken unter Staatsverwaltung stellen

Ein Gesetzentwurf von Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) sieht eine zeitlich begrenzte staatliche Verwaltung für Banken vor, die von der Insolvenz bedroht sind. Mit Hilfe dieser «Restrukturierungsverwaltung» soll den Banken geholfen werden, ohne Verstaatlichung oder Enteignung die Krise zu überwinden. Das geht aus dem der Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires vorliegenden Gesetzentwurf hervor. In der Regierungskoalition und der Opposition stießen die Pläne am Donnerstag (06.08.2009) auf Kritik.  mehr auf www.business-on.de/stuttgart
Stephanie Mannhardt und Michael Hubröder

XING Community München

Heiße Nacht der Netzwerker

Die Xing Community München hat wieder eingeladen – am 5. August zur Dolce-Vita-Party ins P1. Weit über 1000 Münchner kamen, um an dem lauen Sommerabend bei Pizza und kühlen Drinks Kontakte zu knüpfen.  mehr auf www.business-on.de/muenchen

Steuertipp/Krankenversicherung

Beiträge höher absetzbar!

Im Jahr 2010 sinkt die Steuerlast - für alle. Verantwortlich dafür zeichnen keine spendablen Wahlkämpfer, sondern die Richter des Bundesverfassungsgerichts. Bundestag und Bundesrat haben diese "Bürgerentlastung" nun in ein Gesetz gefasst und politisch abgesegnet. Der Bundesrat stimmte am 10.7.2009 dem Bürgerentlastungsgesetz zu. Damit steht fest: Sie können ab 1.1.2010 Ihre Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung steuerlich besser absetzen. Das bringt vielen eine deutliche Steuerersparnis. Hier die Einzelheiten.  mehr auf www.business-on.de/muenchen

 

Entdecken Sie business-on.de: