Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
Sicherheit

Apple und Amazon wollen Sicherheitsprobleme reduzieren

In den letzten Tagen sorgte ein spektakulärer Hack für Aufmerksamkeit. Dem US-amerikanischen Journalisten Mat Honan wurden durch Angreifer alle Daten auf seinen Apple-Geräten gelöscht. Außerdem konnten sich die Hacker in das Twitter-Konto des Gizmodo-Blogs einloggen, für den Honan als Blogger tätig war, und unberechtigt Tweet absetzen. Sowohl Apple als auch Amazon reagieren mit einer Verbesserung der Sicherheit.

 Bei Amazon ist es ab sofort nicht mehr möglich, per Telefon die Zugangsdaten oder Kreditinformationen zu verändern. Der Hintergrund: Die Angreifer konnten auf das Amazon-Konto des Wired-Reporters zugreifen. Über das Telefon fügten sie eine weitere Kreditkarteninformation hinzu. Dazu benötigten Sie lediglich die Angaben zum Besitzer des Kontos und die Rechnungsadresse. Darüber hinaus konnten sie bei einem zweiten Anruf eine neue E-Mail-Adresse hinterlegen. Das war nur durch die Angabe der neuen Kreditkarteninformationen möglich.

Auch Apple greift ein

Die wichtigen Anmeldedaten stammten aber zu einem größten Teil aus der iCloud des Betroffenen. Die Hacker übernahmen den iCloud-Account Honans. Der Support von Apple hat nun die Anweisung erhalten, die Apple-ID nicht mehr auf telefonische Bitte zurückzusetzen.

Möglich wurde die Übernahme der verschiedenen Konten durch die Kenntnis der letzten vier Ziffern der Kreditkartennummer. Die Mitarbeiter von Apple hielten diese Informationen für ausreichend, um das Konto zurückzusetzen. Bei diesen sensiblen Daten ist im Netz also absolute Vorsicht geboten. Doch sind vor allem die Personen gefährdet, die in der Öffentlichkeit stehen. Ein guter Tipp: Querverbindungen zwischen verschiedenen Accounts sollten vermieden werden. Es ist außerdem hilfreich, unterschiedliche Kreditkarten zu verwenden. Schließlich kann die Fernlöschfunktion der iCloud deaktiviert werden.

(Redaktion)


 


 

Amazon
Hacker
Konto
Honan
Angreifer
Angabe

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Apple" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: