Sie sind hier: Startseite Personal HR-Themen
Weitere Artikel
  • 16.06.2019, 20:20 Uhr
  • |
  • Deutschland
Authentizität

Erfolgsfaktor Authentizität - den richtigen Stil im Beruf finden

Arbeit und Mode sind eng miteinander verbunden. Vorbei die Zeit, als man(n) sich noch Fashion-Fehltritte im Büro erlauben konnte. Der Satz "Ich habe doch gar keine Ahnung von der heutigen Mode" dürfte sich dank Social Media, unzähligen Lifestyle-Magazinen und Blogs ebenso erledigt haben. Businessmode ist heute enorm vielfältig. Wie sollte er also aussehen, der perfekte Look für den Arbeitsalltag?


Bildrechte: Flickr SUIT Jonathan Mueller CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Jedes Jahr setzen Designer neue Modetrends. Der richtige Look, der nicht nur modern und geschmackvoll, sondern vor allem authentisch sein sollte, stärkt das Selbstbewusstsein, verhilft zu einem sicheren Auftreten und mehr Souveränität - Forschungsergebnisse beweisen, dass wir uns umso besser verkaufen, je wohler wir uns in unserer Kleidung fühlen.

Stilvoll und elegant - der Look im Business

Stoffhose, Hemd, Blazer und Krawatte - das ist bzw. war viele Jahre lang das klassische Business-Outfit. Doch nicht jeder fühlt sich in einem Anzug wohl, und viele nehmen eine bestimmte Rolle ein, sobald sie diesen gesellschaftlich anerkannten Businesslook tragen. Und genau das spürt das Gegenüber, weshalb man auf ihn nicht mehr authentisch wirkt, sondern eher unsicher und wenig selbstbewusst. Demnach gilt: Kleidung sollte unsere Persönlichkeit unterstreichen und unsere Stärken hervorheben.

Statt einer Anzughose eine Jeans oder Chinohose tragen? Kein Problem. Wenn Sie sich darin wohler fühlen, liegen Sie sogar voll im Trend. Kombiniert mit einem weißen Hemd und einem schönen Blazer ist der Look absolut angebracht fürs nächste Meeting. Greifen Sie ruhig zu kräftigen Farben wie Blau oder Grün und bringen Sie ein wenig Farbe in den Businessalltag. Auch Turnschuhe bzw. Sneaker sind mittlerweile absolut kein Stilbruch mehr. Allerdings sollten sie unbedingt gepflegt sein und einen neuen Eindruck machen.

Ein Tipp: Orientieren Sie sich an Ihrem Freizeitlook und informieren Sie sich zum Beispiel auf Blogs über aktuelle Trends. So können Sie schon mit kleinen Veränderungen oder bestimmten Accessoires Ihr Outfit aufwerten und zu einem modischen Business-Outift machen. Das ist auch mit nur wenigen Kleidungsstücke im Schrank möglich, denn aus gut gewählten und vielfältig kombinierbaren Basics können Sie eine Vielzahl von Outfits erstellen.

Nicht nur in Sachen Kleidung sollten Sie Ihren Look auf Ihre individuellen Ansprüche und die der Geschäftswelt abstimmen. Vor allem bei Brillenträgern sorgt eine hochwertige Sehhilfe für eine selbstsichere Ausstrahlung und wertet den Gesamteindruck deutlich auf. Demzufolge sind vor allem Markenbrillen wie die von Ray-Ban empfehlenswert, die es in vielen verschiedenen Farben und Formen gibt. Wichtig ist allerdings darauf zu achten, dass das Gestell zur Kopfform passt.

Körperpflege nicht vergessen!

Zu einem gepflegten Äußeren gehört auch die Körperpflege. Vor allem Bartträger sollen stets darauf achten, ihren Bart regelmäßig zu trimmen und für eine hygienische Sauberkeit sorgen. Mit einer guten Geschichtspflege verwöhnt man nicht nur die Haut, sondern verleiht ihr außerdem einen schönen Teint. Alles zusammen schafft einen authentischen Look - und der ist Voraussetzung für ein selbstbewusstes Auftreten.

(Redaktion)


 


 

Farbe
Business-Outfit
Auftreten
Körperpflege
Trend
Blogs
Mode
Kleidung
Businesslook

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Farbe" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: