Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
  • 07.06.2017, 12:48 Uhr
  • |
  • Deutschland
Automatisierungsprozesse

Automatisierung auf dem Geschäftskonto? So funktioniert es!

Wer als Freiberufler noch mit der Eröffnung eines Geschäftskontos hadert, der verzichtet auf eine ganze Reihe von Vorteilen: Die Buchhaltung wird deutlich übersichtlicher. Das Privatkonto bleibt für private Zwecke „reserviert“. Die Gefahr, alle Einnahmen ohne Rücksicht auf steuerliche Abzüge auszugeben, wird deutlich eingedämmt. Darüber hinaus ermöglichen Automatisierungsprozesse eine Vereinfachung der Buchhaltung und sind häufig direkt mit dem Geschäftskonto verbunden.

Schritt 1: Das Geschäftskonto

Die Annahme, ein Geschäftskonto sei teuer und biete keinen Mehrwehrt, ist ein Ammenmärchen. Laut Girokontovergleich.eu gibt es auch gute kostenlose Geschäftskonten, die die eingangs erwähnten Vorteile mit sich bringen. Vor der Eröffnung eines Geschäftskontos müssen dieselben Faktoren geprüft werden, wie bei der Eröffnung eines privaten Girokontos.

Worauf es beim Vergleich ankommt, verrät die folgende Aufstellung:
Kosten und GebührenDer entscheidende Faktor beim Vergleich des Geschäftskontos sind meist die Kosten. Dabei wird in Grundgebühren und Kosten für laufende Transaktionen unterschieden. Tipp: Wer bereits weiß, ob wenig oder viele Buchungen auf dem Konto laufen werden, kann ein entsprechendes Modell auswählen. Es gibt Modelle mit niedrigen Grundgebühren und hohen Transaktionsgebühren sowie die umgekehrte Variante. Auch ein Blick auf die weiteren Gebühren – beispielsweise auf die Geldabhebung im In- und Ausland sowie die anfallenden Kreditzinsen – sind entscheidend.
(Service-)LeistungenLeistungen, die seitens der Bank offeriert werden, können physisch vorhanden sein – wie etwa die kostenlose Kreditkarte. Darüber hinaus können auch interessante Service-Leistungen angeboten werden. Darunter fallen die Erreichbarkeit von Support-Hotlines sowie Software-Supports für das mobile Banking.
Bewertungen Die Kundenzufriedenheit kann ebenfalls zum entscheidenden Faktor werden, denn: Nur mit einmalig guten Leistungen kann heute keiner mehr Kunden halten. Deswegen ist es wichtig, ein gleichbleibend hohes Service-Niveau an den Tag zu legen, welches regelmäßig in Bewertungsforen kommuniziert und diskutiert wird.

 Auch im Geschäftskontenbereich geht der Trend dahin, auf ein Online-Produkt zu bauen und das kann nach einem umfassenden Vergleich durchaus eine gute Wahl sein.

Schritt 2: Die Automatisierung der Buchhaltung

Wer als Unternehmer seine Buchhaltung selbst bewerkstelligt, wird auch hier nach effizienten Lösungen suchen, um eine hohe Qualität gewährleisten zu können und Zeit zu sparen. Diesem Ansatz folgen mittlerweile einige Software-Anbieter, die eine unkomplizierte Verbindung von Geschäftskonto und Buchhaltungsprogramm anbieten.

Gruenderkueche.eu hat in diesem Zusammenhang eine Liste mit Buchhaltungssoftware zusammengestellt, die speziell für Startups bestens geeignet ist. Auch wenn sich die Angebote in Details unterscheiden, so folgen sie doch meist diesem grundsätzlichen Ansatz: „Sie ersparen eine Menge Zeit und Aufwand und sie vermeiden Fehler und Versäumnisse. Gerade für alle, die sich bei der Buchführung unsicher fühlen, sind solche Programme also eine wirklich wertvolle Hilfe im Alltag. Denn eine schwer fehlerhafte oder unvollständige Buchführung verursacht nicht nur Probleme, sondern kann auch saftige Strafen nach sich ziehen – bis hin zum Entzug der Gewerbeberechtigung.“

Wer hier nach einem Vergleich ein Programm auswählt, das direkt ans Geschäftskonto angedockt werden kann, hat also diesen Vorteil: Buchhaltung und Finanzen werden nicht nur automatisiert und digital abgewickelt, sondern auch noch mit der entsprechenden Portion an Rechtssicherheit.

Tipp: Buchhaltungssoftware kann die komplett eigenständige Abwicklung der Buchhaltung ermöglichen oder als Zwischenschritt auf dem Weg zum Buchhalter/Steuerberater eingesetzt werden. Auch hier ist der Vorteil die Effizienz, denn: Wer seine Buchhaltung gut strukturiert übergibt, wird eine vergleichsweise geringe Rechnung vom Buchhalter gestellt bekommen. Wer sich auch um die Steuern selbst kümmern möchte, sollte einen Blick auf diese zehn Steuertipps werfen.

(Redaktion)


 


 

GeschäftskontoAnnahme
Buchhalter
Gebühren
Vergleich
Vorteil
Abbildung
Faktor
Schritt
Buchhaltungs-Software Schritt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "GeschäftskontoAnnahme" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: