Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
Baumarktriese

Kingfisher gibt Anteile an Hornbach auf

Der britische Großaktionär Kingfisher hat angekündigt, seine Anteile an Hornbach aufzugeben und zukünftig getrennte Wege gehen zu wollen. Die 21,2 Prozent Anteile in Form von Aktienpaketen sollen verkauft werden, 25 Prozent der nicht börsennotierten Stammaktien an die Familie Hornbach.

Ausstieg aus Konkurrenzgründen

Die britische Baumarktkette Kingfisher ist in den Ländern Deutschland und Rumänien mittlerweile zum Konkurrenten für den eigentlichen Kooperationspartner Hornbach geworden. Daraus werden nun Konsequenzen gezogen. Kingfisher verkauft sämtliche Aktienpakete der Hornbach Baumarkt AG und der Hornbach Holding, die es noch besitzt. Insgesamt sind dies rund 21,2 Prozent, die für 232 Millionen Euro verkauft werden sollen. Die Unternehmerfamilie Hornbach kündigte bereits an die 25 Prozent nicht börsennotierte Stammaktien von Kingfisher kaufen zu wollen, um sich zukünftig die Gestaltungshoheit bei der Kapitalverwendung zu sichern. Voraussichtlich wird die Familie dies 100 Millionen Euro kosten. Praktisch über Nacht wurden von Kingfisher 17,4 Prozent der Vorzugsaktien der Hornbach Holding und 5,2 Prozent der Stammaktien der Baumarkt AG an die Börse gebracht. Sie hatten am Montag zusammen etwa 135 Millionen Euro Wert.

Kingfisher eröffnet eigene Filialen in Deutschland

Im Sommer 2014 wird Kingfisher in Deutschland vier eigene Baumärkte eröffnen, die unter dem Markennamen „Screwfix“ laufen sollen und vor allem Handwerker als Kundschaft im Auge haben. Die Entscheidung bei Hornbach auszusteigen fiel aufgrund dieser Entwicklung. Nun wurden auch die Aufsichtsräte bei Hornbach entfernt. Die Briten hatten sich zuletzt keine Aussichten mehr auf eine stärkere Positionierung innerhalb von Hornbach gemacht. Hornbach bleibt somit eigenständig, während Kingfisher als direkter Konkurrent auftritt. Alfred Hornbach, Geschäftsführer der Familien- Treuhand -treuhand-die-uebertragung-von-rechten-an-dritte-_id43347.html'>Treuhand bezeichnete den Vorgang als die Schaffung klarer Verhältnisse, die einen Interessenkonflikt nun ausschließen.

(Florian Weis)


 


 

Hornbach
Kingfisher
Stammaktien
Deutschland
Baumarktkette Kingfisher
Aktienpakete
Hornbach Holding
Baumarkt AG

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hornbach" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: