Sie sind hier: Startseite
Weitere Artikel
Kündigungsgrund: Beleidigung

Beleidigung

Beleidigung ist der Ausdruck der Missachtung der Ehre eines anderen. Die Beleidigung des Arbeitgebers oder eines anderen Betriebsangehörigen kann – regelmäßig nach einer entsprechenden erfolglosen Abmahnung – eine verhaltsbedingte Kündigung rechtfertigen.

Es müssen jedoch immer alle Umstände des Einzelfalles sorgfältig abgewogen werden. Dabei sind insbesondere zu berücksichtigen:

  • der Grad der Ehrverletzung
  • die Gründe für die Ehrverletzung (z.B. ob der Arbeitnehmer gereizt oder provoziert worden ist)
  • der Umgangston im Betrieb
  • der Bildungsgrad des Arbeitnehmers

Bei groben Beleidigungen des Arbeitgebers oder von Vorgesetzten (z.B. „Leck mich am Arsch“, LAG Frankfurt, Urteil vom 13.12.1984, NZA 1984, 200) kann u.U. auch eine außerordentliche Kündigung gerechtfertigt sein. Bei der Frage, ob die beleidigende Äußerung eines Arbeitnehmers eine Kündigung sozial rechtfertigt, kommt es – entgegen einer weit verbreiteten Auffassung – nicht auf die strafrechtliche Wertung des Verhaltens an, sondern nur darauf, ob dem Arbeitgeber wegen der beleidigenden Äußerung unter Berücksichtigung des gesamten Sachverhalts die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses noch zuzumuten ist (BAG, Urteil vom 22.12.1956, NJW 1957, 478 = DB 1957, 95 f).

Die Beleidigung von Kunden oder Geschäftspartnern, durch die die Geschäftsbeziehungen gestört werden, stellt ebenfalls einen verhaltensbedingten Kündigungsgrund dar. Vgl. auch das Stichwort Kundenverachtung.

Literatur: Hönsch/Natzel, Kapitel D Rdnr. 272 ff; KR-Etzel, KSchG, § 1 Rdnr. 484 f; Schaub, § 130 II 10; Sowka/Schiefer, Teil H, KSchG, § 1 Rdnr. 345 ff; Preis/Stahlhacke/ Vossen, Rdnr. 530 f, 709

(VSRW-Verlag)


 


 

Beleidigung
Arbeitgeber
Beleidigung des Arbeitgebers
Beleidigungen
Urteil
KSchG

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Beleidigung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: