Sie sind hier: Startseite Bergisches Land Aktuell News
Weitere Artikel
alltours

Gutes Wintergeschäft

Der Reiseveranstalter alltours setzt seinen Expansionskurs weiter fort. Mit einem Gästeplus von 7% wurden die Erwartungen für das Wintergeschäft 2014/15 übertroffen.

Insbesondere die Destinationen, in denen alltours die eigenen Hotelmarken und Ferienanlagen exklusiv anbietet, erreichen die höchsten Zuwächse. So setzt alltours verstärkt auf Exklusivangebote und den permanenten Ausbau der Qualitätsstandards und grenzt sich damit vom Wettbewerb ab. In diesem Jahr werden sich mehr als 1 Mio. Gäste für eines der alltours Angebote entscheiden. Das Unternehmen baut diese Grundlagen für Wachstum und Expansion weiter aus. Am Montag kaufte die alltours Tochter allsun Hotels erneut zwei Ferienanlagen auf Mallorca. Damit werden in diesem Sommer fünf neue Ferienanlagen auf der Insel von ihr betrieben. Mit 24 Hotels und rund 15.000 Betten ist alltours der einzige deutsche Reiseveranstalter, der eine Hotelkette dieser Größe europaweit betreibt.

Gute Buchungsentwicklung für den Sommer

Sowohl ein starkes Frühbuchergeschäft als auch Last-Minute-Bucher haben zum Gästeplus von 7% im Winter beigetragen. Am gefragtesten sind im Winter nach dem Rekordvorjahr erneut die Kanarische Inseln sowie Mallorca, Ägypten, Dominikanische Republik und die Vereinigten Arabischen Emirate. Dieser Trend setzt sich im Sommer fort. Mit der Buchungsentwicklung ist das Unternehmen ebenfalls zufrieden. Die Zahl der Sommergäste liegt nach den ersten fünf Buchungsmonaten über dem Planziel von 2%. Die volumenstarken Sommerziele Mallorca, Griechenland und Kanaren verzeichnen derzeit den größten Zuwachs, während die Türkei und Bulgarien noch hinter den Vorjahreswerten liegen. Für das gesamte Geschäftsjahr 2014/2015 rechnet alltours bei anhaltend guter Buchungsentwicklung damit, den ursprünglich geplanten Zuwachs von 2% bei den Gästen deutlich zu übertreffen.

Auch Ägypten wird wieder gebucht

Mallorca wird bei alltours auch im Winter immer stärker gebucht. In diesem Winter werden dort so viele Hotels exklusiv auf dem Markt angeboten, wie noch nie, darunter erstmals sieben der 17 eigenen allsun Hotels. Diese Strategie zahlt sich aus. Die Buchungen für Mallorcaurlaube liegen im Winter rund 20% über Vorjahr. Auf den Kanaren, dem volumenstärksten Winterziel bei alltours, steigen die Gästezahlen weiter und übertreffen den Rekordwinter 2013/2014. Buchungen in die Türkei liegen auf Vorjahresniveau. Einen deutlichen Zuwachs, nach der zurückhaltenden Nachfrage im Vorjahreswinter, erreicht alltours in Ägypten. Tunesien kann an diese Entwicklung nicht anschließen. Ein zweistelliges Plus gab es bei Urlaubsbuchungen für Fernreiseziele, wozu Reisen in die Dominikanische Republik und Vereinigten Arabischen Emirate maßgeblich beigetragen haben. Das Segment Eigenanreise mit dem Winter-Schwerpunkt Skiurlaub hat sich weiter positiv entwickelt und ist ebenfalls stärker nachgefragt worden als im Vorjahr.

(ots / Redaktion)


 


 

alltours
Wintergeschäft
Hotels
Gäste
Mallorca
Ferienanlagen
Buchungen
Planziel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "alltours" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: