Weitere Artikel
Berufsorientierung

Azubi-Speed-Dating

Gemeinsam mit dem Verein BOBplus lädt die IHK Düsseldorf am Mittwoch, 6. Mai 2015, von 14 bis 17 Uhr in das Rathaus der Stadt Langenfeld zu einem kostenlosen Azubi-Speed-Dating ein.

Zeitgleich findet ganztägig in der Stadthalle Langenfeld die Berufs-Orientierungs-Börse (BOB 2015) statt. Fest zugesagt für das Azubi -Speed-Dating haben bereits rund 25 Unternehmen, die 185 freie Ausbildungsplätze in 24 verschiedenen Berufen im Gepäck haben werden.

Minuten-CheckUp

Nur rund zehn Minuten haben die Jugendlichen während des Azubi-Speed-Datings jeweils Zeit, um sich bei einem Unternehmen vorzustellen, danach geht es weiter zum nächsten Anbieter. „Das reicht aber für gewöhnlich aus, um festzustellen, ob die Chemie stimmt“, so Clemens Urbanek, Geschäftsführer der IHK Düsseldorf und Leiter der Abteilung Berufsbildung/Prüfungen. Fällt das Gespräch positiv aus, erhalten Bewerber wahlweise die Einladung zu einem „Recall” oder einem Test beziehungsweise zum Probearbeiten im Unternehmen.  

Hinweise

Wichtig: Jugendliche sollten ihre Bewerbungsunterlagen in ausreichender Zahl dabei haben!

Welche Unternehmen am Azubi-Speed-Dating beziehungsweise an der BOB 2015 teilnehmen, erfahren Interessenten im Internet unter www.duesseldorf.ihk.de, Dokumenten-Nummer 86227.

Dort erhalten Jugendliche auch Tipps für die richtige Vorbereitung auf das Azubi-Speed-Dating. Fragen von Unternehmen und Jugendlichen beantworten bei der IHK Düsseldorf Inge Kohnen,

Tel. 0211 3557-445 und Vanessa Krings, Tel. 0211 3557-436. 

(Esther Brandt)


 


 

Azubi-Speed-Dating
Jugendliche
IHK-Düsseldorf
BOBplus

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: