Sie sind hier: Startseite Bergisches Land Aktuell News
Weitere Artikel
Bootcamp

Effektives Fitnesstraining outdoor

Wer einmal Spaß am Trainieren in der Gruppe beim Bootcamp gefunden hat, der kommt wieder! Egal, bei welchem Wetter. In Langenfeld wird diese spezielle Art des Trainings seit drei Jahren angeboten – mit großem Erfolg.

Ach ja, die guten Vorsätze ... Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der DAK nahmen sich zum Jahresbeginn 2019 57 Prozent aller Befragten vor, mehr Sport zu machen. Viele landen im klassischen Fitnessstudio oder Sportverein – immer mehr Menschen aber suchen den sportlichen Ausgleich an der frischen Luft, auch wenn „frisch“ im Winter schon mal „kalt“ bedeutet …

Im Freien trainieren – bei fast jedem Wetter, das geht im „Bootcamp Langenfeld“, das Fitnesscoach Ben Deitz seit drei Jahren betreibt. Ob Sommer, ob Winter – unter der Woche abends (mit Flutlicht) und am Wochenende in der Mittagszeit geht`s rund – eine Stunde Squats, Crunches, Liegestütz und co - in schnellen Intervallen und zu lauter Musik.

„Es gibt kein schlechtes Wetter“, ist einer der Lieblingssprüche von Ben Deitz. Man müsste ergänzen: „.. um draußen zu trainieren“. Denn das praktizieren er und sein Team rund ums Jahr auf einem Trainingsgelände in Langenfeld – Zirkeltraining mit jeder Menge Spaß und voller Motivation. Gut soll das nicht nur fürs Herz-Kreislauf-System und den Stoffwechsel sein – auch Stress kann so locker abgebaut, Endorphine freigesetzt werden.

Stärkung des Immunsystems

Vorurteile gibt es viele – in Hinsicht auf Bootcamps .. „Ich lass mich doch nicht anschreien“ lautet eines, oder „Bei kalter Witterung voll ungesund“. Im Gespräch mit Teilnehmern von Bens Bootcamp wird klar: Die Vorurteile haben wenig Bezug zur Realität. Katrin, 38 Jahre und Versicherungskauffrau, trainiert seit fast zwei Jahren hier, zwei- bis dreimal in der Woche: „Früher hatte ich oft Rückenschmerzen, habe es mit Massagen und Spritzen versucht. Seitdem ich hier mitmache, habe ich keine Beschwerden mehr, und mein Immunsystem ist so fit – erkältet bin ich fast nie.“

Auch Michael, 42, Diplom-Wirtschaftsinformatiker, versucht es, dreimal in der Woche auf den Platz zu schaffen: „Während meiner Arbeit sitze ich viel und brauche den Ausgleich mit Bewegung. In der Gruppe macht das total Spaß und auch nach drei Jahren wird das Training nicht langweilig.“ So geht es auch Nico, 30 Jahre, der seit gut einem halben Jahr dabei ist: „Ein Freund hat mich mitgenommen, seitdem komme ich so zweimal in der Woche – auch, weil ich hier nette Leute treffe.“ Die tolle Gemeinschaft - ein Grund für die meisten, um sich auch bei Usselwetter zum einstündigen Training zu treffen. Im Sommer wird dann schon mal zusammen gegrillt oder man trinkt bei einem Plausch nach dem Training wenigstens noch seine Wasserflasche gemeinsam aus.

Motivation durch Teamspirit

Die Truppe, mal nur vier, aber auch schon mal über 30 Leute – total gemischt. Da sind Sport-Cracks, die auch Marathon laufen, ebenso vertreten wie Neulinge, und übereinstimmend geben sie zu Protokoll, dass es tatsächlich egal sei, ob im Winter bei Minustemperaturen oder im Sommer bei Hitze – gemeinsam geht man da durch, gemeinsam hat man Spaß. Und der Teamspirit ist es, der alle gemeinsam motiviert. Auch der Trainer hat am Erfolg des Trainings natürlich seinen Anteil – schaut genau hin, zeigt, wie die Übungen richtig ausgeführt werden und spornt an. Dann ziehen alle mit – weil sich die anderen eben auch abrackern, durchhalten, bis die Stunde zu Ende ist und man sich gemeinsam noch mal beim Cooldown dehnt.

„Zu unserem Bootcamp kommen Junge wie Ältere, von 20 bis 60 Jahren, die meisten zwischen 30 und 40 Jahre“, erklärt Ben Deitz. „Ich möchte, das sich jeder Einzelne fordert, an seine Grenzen geht und am Ende sein persönliches Ziel erreicht.“ Wie dieses Ziel aussieht – das kann schon sehr unterschiedlich sein. Manche trainieren für Wettbewerbe, andere wollen einfach nur fitter werden, zusätzlich abnehmen. „Manche brauchen den Drill“, erklärt Ben. „Die wollen richtig gezogen werden.“ Er arbeitet auch als Personal Trainer und Ernährungsberater, hat ein eigenes kleines Studio in Langenfeld. Einmal in der Woche gibt`s auch das Kids Bootcamp. Da kann man erleben, welchen Spaß Kinder an Bewegung und Auspowern haben. Zusätzlich gibt es beim „Point of Fitness“ noch Yoga, in- wie outdoor, auch im Winter. Probieren geht über Studieren … „Bei jedem Wetter“, betont Ben noch mal lachend, „das ist das Konzept.“ Noch bis Ende Januar gibt es das Angebot, 13 Einheiten zu trainieren, aber nur zehn zu bezahlen. Weitere Informationen unter www.point-of-fitness.com.

(Liane Rapp)


 


 

Training
Bens Bootcamp
Wettbewerbe
Winter
Spaß
Langenfeld

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Training" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: