Weitere Artikel
Bundesinitiative

Ausbildungsschein entgeltfrei erhalten

Die Wirtschaftsförderung Solingen unterstützt Kleinunternehmen - Fördergelder dank der Bundesinitiative "JOBSTARTER plus"

Die Wirtschaftsförderung Solingen unterstützt Kleinunternehmen den Ausbildungsschein entgeldfrei zu erhalten. Unternehmerinnen oder Unternehmer von Kleinunternehmen aus Solingen, die ausbilden möchten, brauchen neben dem Nachweis der fachlichen Eignung und dem der Ausbildungsstätte den arbeitspädagogischen Eignungsnachweis.

Dank der Bundesinitiative "JOBSTARTER plus" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ermöglicht die Wirtschaftsförderung Solingen, in Kooperation mit den Eckert Schulen, Kleinunternehmen den Ausbildereignungsschein entgeldfrei zu erhalten. Kurs und Prüfungsgebühr sind mit einem Wert von ca. 600 € enthalten. Die Voraussetzungen: Das Unternehmen hat weniger als 50 Mitarbeiter*innen und der Jahresumsatz beträgt weniger als 10 Millionen €.

Hintergrund: Auch in Solingen hat sich die Zahl der, bei der Arbeitsagentur gemeldeten, Ausbildungsstellen erhöht, kann aber mit der Entwicklung in Wuppertal oder Remscheid nicht mithalten. „Es ist und bleibt Sache der Unternehmen, frühzeitig für ihren Fachkräftebedarf zu sorgen - und da sehe ich gerade in Solingen erheblichen Aufholbedarf", mahnt Martin Klebe, Leiter der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal. Genau um dieses Aufholen zu unterstützen, kooperiert die Wirtschaftsförderung Solingen mit den Eckert Schulen.

Ansprechpartnerin: Lea Pistorius
Fon: +49 212 2494 - 132
E-Mail:[email protected]

(Redaktion)


 


 

Wirtschaftsförderung Solingen
Solingen
Ausbildereignungsschein

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: