Sie sind hier: Startseite Bergisches Land
Weitere Artikel
Döppersberg-Umbau

Drei Jahre Sperrung ab 21. Juli

Im Rahmen des Döppersberg-Umbaus in Wuppertal werden ab 21. Juli die Bundesallee zwischen Morianstraße und Kasinostraße sowie der östliche Teil der Bahnhofstraße für drei Jahre gesperrt.

In Folge der Sperrung wird der bisher an der B 7 gelegene Busbahnhof zum größten Teil in den Wall verlegt, der künftig in beide Richtungen für Busse befahrbar ist. Weiterhin wird die Südstraße für den Individualverkehr gesperrt, mit Ausnahme für Kunden der Parkhäuser Stadthalle und Stadtsparkasse. Die Wuppertaler Innenstadt inklusive alle Parkhäuser und die IHK-Hauptgeschäftsstelle bleibt zwar erreichbar, doch Autofahrer und Nutzer des ÖPNV sollten sich unbedingt vor Fahrantritt über die zur Verfügung stehenden Strecken informieren.

(Redaktion)


 


 

Bahnhofstraße
Döppersberg-Umbaus
Sperrung
Wuppertal
Busbahnhof

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bahnhofstraße" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: