Sie sind hier: Startseite Bergisches Land Aktuell News
Weitere Artikel
Event

Infos für Viertelsprecher am 2.9. gesucht!

85 kulturelle Events / 14 Kulturorte - am 2. September wird die Wuppertaler Nordbahntrasse zur KulturTrasse. Für die Quartiere Mirke, Vohwinkel und Wichlinghausen werden für diesen Tag "Viertel-News" gesucht.

Kaum etwas hat den Wuppertalern in den letzten Jahren mehr Lebensqualität geschenkt als die Nordbahntrasse. Wie ein Fluss zieht sich die ehemalige Bahnstrecke über Wuppertals Höhen, verbindet Stadtteile und Menschen, schafft ungeahnte Perspektiven und Raum für Gestaltung. 

Wenn sie am 2. September zur KulturTrasse 2017 wird, vereint sie gleich mehrere Wuppertaler Stärken: zu Kulturstätten umgewandelte Industriedenkmäler, ein großes Bürgerengagement und Wuppertals kraftvolle kulturelle Vielfalt. Über 85 kulturelle Events - Konzerte, Ausstellungen, Theater, Tanz, Performances und Lesungen - sind an ungewöhnlichen (Kultur-)Orten bei und zwischen den drei KulturTrasse-Zentren Bahnhof Vohwinkel, Mirker Viertel und Wichlinghausen erlebbar.

Nun werden für die Live-Verkündigungen von drei "Viertelsprechern" Nachrichten aus und fürs Quartier gesucht, die am 2. September ab 18.30 Uhr auf der KulturTrasse jenseits digitaler Netze - lokal, aktuell und in Echtzeit - verbreitet werden sollen.

Die Idee stammt von Olaf Reitz

Die Idee des Viertelsprechers stammt von dem Schauspieler und Sprecher Olaf Reitz. Seit 2015 verliest der Wuppertaler am Mirker Bahnhof Aktuelles aus dem Stadtteil. Er ist ein Sprachrohr für Nachrichten und Botschaften aus dem Quartier für das Quartier. Er verliest, was man immer schon mal allen mitteilen wollte, sich aber nicht getraut hat. Oder er kann mitteilen, dass Martin Müller ein Teeservice zu verschenken hat. Oder er kann eine Liebeserklärung verlesen. Oder er entschuldigt sich mit einem Gedicht. Er kann sagen lassen, dass es da aber auch ordentlich was zu kritisieren gibt. Oder er kann berichten, dass es etwas tolles Neues in der Nachbarschaft gibt.

Zur Kulturtrasse gibt es gleich drei Viertelsprecher: Detlef Bach am Bahnhof Vohwinkel, Olaf Reitz am Mirker Bahnhof und Andy Dino Iussa an der Immanuelskirche in Oberbarmen. Diese drei wortgewandten Herren brauchen nun Nahrung für ihre öffentlichen Bekanntmachungen.

Meldungen können digital und analog eingereicht werden

Daher werden Nachrichten, Mitteilungen und Anzeigen derzeit an folgenden Orten gesammelt: In Oberbarmen / Wichlinghausen in der Stadtteilbibliothek, der Färberei, dem K1 Art-Café und im Quartierbüro (persönlich abgeben oder in den Briefkasten werfen). Oder auch online unter [email protected] In der Mirke hängt vor dem Bahnhof (Parkplatzseite) ein orangefarbener Briefkasten, ein weiterer ist in der Alten Feuerwache zu finden. Die Monatsfrage ist diesmal: „Glaubst Du an die große Liebe – und wenn ja: warum?“ In Vohwinkel im Briefkasten des Bürgerbahnhofs und per Mail unter [email protected] 

Ein Viertelsprecher-Video gibt es hier. Wer vorab schon wissen will, wie es funktioniert. Mehr zur KulturTrasse allgemein erfahren Sie unter www.kulturtrasse.de und www.facebook.com/kulturtrasse2017/.

(Redaktion)


 


 

Viertelsprecher
KulturTrasse
Detlef BachWichlinghausen
Wuppertaler
September
Nachrichten
Briefkasten
Quartier
Mirker Bahnhof
Vohwinkel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Viertelsprecher" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: