Sie sind hier: Startseite Bergisches Land Aktuell News
Weitere Artikel
Große Neuerungen für die Kunden

Die schöne neue Welt der Sparkasse

Die Stadtsparkasse Wuppertal bietet ihren Kunden ab Juli etliche neue Dienste an, durch deren Nutzung sich das Leben verbessern soll. Der Vorstand informierte heute über ein neues Modell, das in dieser Form einmalig in Deutschland sein soll und neben den ca. 200.000 Sparkassenkunden auch dem Wuppertaler Einzelhandel nützen soll.

Kern des neuen Ansatzes ist das "runderneuerte" und zum Teil völlig neu strukturierte Girokonto, das man bereits ab Mai individuell im Netz konfigurieren kann. Dadurch soll eine Rundumversorgung erreicht werden, die den Einkauf im stationären und im Internethandel umfasst, den Erhalt von Bargeld am Automaten, aber auch das Abheben von Geld im Ausland und sogar der Versicherung von digitalen Geräten. „Wir sind für Wuppertal da und sonst für niemanden", so Vorstandschef Gunther Wölfges, "diese einzigartigen Vorteile gibt es nur hier". Sechs Monate hat die Sparkasse mit externen Beratern, Kunden und Mitarbeitern an den heute präsentierten Angeboten gearbeitet und nun hofft man, dass Kunden und Handel positiv reagieren.

Fokus auf junge Kunden

Im Mittelpunkt des neuen Konzepts steht das Bezahlen mit der Karte: Hier hat die Kasse viele individuelle Lösungen vorgesehen, mit deren Hilfe man alle alltäglichen Zahlungen vornehmen kann, aber auch die Buchungen von Urlauben. "Wir orientieren uns dabei an der Bahncard", sagt Vorstand Norbert Brenken. "Wie dort, so sollen auch unsere Kunden unter vielen Möglichkeiten wählen können; wir schlagen drei Arten von Girokonten vor, aber die persönliche gewählten Kombinationen in diesen drei Bereichen sind viel größer." Zusätzlich gibt es in einer sogenannten "Treuewelt" Rückvergütungen, die die Kosten für "Comfort" - und "Premium"-Karten deutlich senken soll. Dieses Cashback-System ist in dieser Form einmalig in Deutschland und gilt für den regionalen Handel und etliche Internet-Händler, die mit der Sparkasse kooperieren. Die Sparkasse verspricht auch hier maßgeschneiderte Lösungen für jede Art von Zahlungsverkehr und garantiert ausdrücklich die Sicherheit der vielen Daten, die das Bezahlen per Karte erzeugt. Einen besonderen Fokus genießen jungen Kunden. Sie werden mit zum Teil kostenlosen Angeboten umworben, denn der Nachwuchs ist auch bei Banken heiß begehrt, weil deutlich weniger gewordenen.

(Redaktion)


 


 

Stadtsparkasse Wuppertal
Gunther Wölfges
Norbert Brenken

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stadtsparkasse Wuppertal" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Kritiker
24.06.15 10:45 Uhr
Die schöne neue Welt der Sparkasse

"Die schöne neue Welt der Sparkasse" „"Wir sind für Wuppertal da und sonst für niemanden"

Das sind derartig hohle Phrasen, gemacht um die dümmsten und verblödeten einzufangen.

Ja, die Banken würden sich freuen über ein Bargeldverbot. Dann hätten sie die totale Macht über uns alle.

Und solche "Vorteile" arbeiten darauf hin. Vielen Dank schon mal für die Vorarbeit auf die totale Versklavung. Die Politik wird's freuen.

Aber die helfen euch ja auch mit unseren Steuergeldern wenn ihr euch mal wieder verzockt habt...

 

Entdecken Sie business-on.de: