Sie sind hier: Startseite Bergisches Land Aktuell News
Weitere Artikel
Halbjahresbilanz des Ausbildungsmarktes

Es reicht bei weitem noch nicht

Mehr Bewerberinnen und Bewerber, weniger Ausbildungsstellen als vor einem Jahr: Die Schere zwischen Angebot und Nachfrage am NRW-Ausbildungsmarkt klafft nach wie vor auseinander.

Die Zahlen des Ausbildungsmarktes in NRW zeigen Handlungsbedarf auf. Seit Oktober 2016 kamen 104.113  Bewerber auf die Agenturen für Arbeit zu, die eine betriebliche Ausbildung absolvieren wollen. Das sind 1,3 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Die NRW-Ausbildungsbetriebe meldeten im gleichen Zeitraum 86.121 freie Ausbildungsplätze, ein Rückgang um 1.108 Stellen oder 1,3 Prozent weniger.

„Die gemeldeten Ausbildungsplätze in NRW reichen bei weitem nicht aus. Um allen Jugendlichen in unserem Land eine Chance auf Ausbildung zu eröffnen, sind deutlich mehr Ausbildungsplätze erforderlich“, sagte Torsten Withake, Bundesagentur für Arbeit: „Die Qualifikation hat sich weiter erhöht.“

Während die Zahl der Bewerber mit Hauptschul- und Realschulabschluss demografisch bedingt zurückgeht, steigt die Zahl der Ausbildungsplatzsuchenden mit Hochschulreife weiter an. Der Anteil der jungen Leute mit Fachhoch- und Hochschulreife erhöhte sich von 34 auf 34,5 Prozent.

Mehr Bewerber als Ausbildungsplätze

Weiterhin weist NRW von den deutschen Bundesländern die ungünstigste Bilanz auf. Lediglich in Berlin übersteigt die Zahl der  Bewerber die Zahl der angebotenen Ausbildungsstellen.

Von den 104.113 Bewerbern suchen 60.243  weiterhin ihren Ausbildungsplatz, dies sind 2,5 Prozent mehr als im März 2016.

Von den seit Oktober gemeldeten 86.121 Ausbildungsstellen sind 53.067 noch nicht besetzt, das sind 1.440 mehr als im März 2016.
Betrachtet man das gesamte Angebot der Berufsausbildungsstellen stehen pro 100 Bewerber 83 Ausbildungsstellen zur Verfügung.

Junge Menschen mit Fluchthintergrund kommen auf dem Ausbildungsmarkt an

Im ersten Halbjahr bescheinigten die Agenturen für Arbeit in NRW 3.584 jungen Menschen mit Fluchthintergrund ihre Ausbildungsfähigkeit. Von diesen haben 178 einen Ausbildungsplatz gefunden.

(Cornelia Dethmann)


 


 

Ausbildungsmarkt
Halbjahresbilanz
Ausbildungsstellen
Bewerber
Agentur für Arbeit
Ausbildungsbetriebe
Torsten Withake
Flüchtlinge
Domschenke Groll

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbildungsmarkt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: