Sie sind hier: Startseite Bergisches Land Aktuell News
Weitere Artikel
Immobilienmesse

Gute Gespräche auf der EXPO REAL

Wirtschaftsförderung Wuppertal zieht positive Bilanz nach Abschluss der Internationalen Immobilienmesse.

Zum 19. Mal präsentierten sich die Städte Wuppertal, Solingen und Remscheid gemeinsam mit Partnern aus der Immobilienwirtschaft auf der deutschlandweit wichtigsten Immobilienmesse, der Expo Real in München.

Bei vielfältigen Gesprächen wurde u.a. deutlich, dass national und international eine positive Entwicklung Wuppertals wahrgenommen wird. Die Investitionen am Döppersberg, die steigende Bevölkerungszahl Wuppertals und die damit verbundene steigende Nachfrage nach Wohnraum seien vielversprechende Signale für weitere Engagements nationaler und internationaler Partner, so Sprecher der Wirtschaftsförderung Wuppertal. Im Fokus der Gespräche stand etwa der ehemalige Bahnhof Heubruch als spannendes Entwicklungsprojekt der Stadt.

Unternehmen suchen neue Gewerbeflächen

Im gewerblichen Bereich gab es eine große Nachfrage vor allem von von produzierenden Unternehmen und nach kreativen Mischformen aus Wohnen und Arbeiten. Konkret ging es etwa um Grundstücke im Mittelstandspark VohRang und im Engineering
Park auf den Südhöhen. „Insgesamt wurde auf dem neuen Stand eine Vielzahl interessanter Gespräche geführt, die im weiteren Verlauf sicher zu konkreten Investitionen führen werden“, so Wirtschaftsförderer Rolf Volmerig.

(Liane Rapp)


 


 

Bereich
Nachfrage
Entwicklung
Ganz
Grundstücke
Partner
Wohnen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bereich" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: