Sie sind hier: Startseite Bergisches Land Aktuell News
Weitere Artikel
Industriegeschichte

Mehr erfahren über Max Mannesmann

Interessanter Vortrag im Deutschen Werkzeugmuseum am 30. November von Prof. Dr. Horst A. Wessel über Max Mannesmann (1857-1915), "Der Tausendsassa unter den Remscheider Erfindern“.


Professor  Dr. Horst A. Wessel gilt als absoluter Kenner der Geschichte der Firma Mannesmann. Er ist 1. Vorsitzender des MannesmannHaus e.V. und seit 25 Jahren Leiter des Mannesmann-Archives. Am 30. November um 19 Uhr wird er einen Vortrag im Deutschen Werkzeugmuseum halten über einen berühmten Sohn Remscheids: Max Mannesmann.

Genau einen Monat vor dem Geburtstag von Mannesmann wird der Referent die ganze Bandbreite dieses außergewöhnlichen Mannes präsentieren, der nicht nur Erfinder von Schräg- und Pilgerwalzen und Konstrukteur des zuverlässigsten und sparsamsten Lkws seiner Zeit war. Er erfand auch einen praktischen Verwundetentransportwagen, ein Wohnmobil, einen Hubschrauber, kuriose Zehenschuhe und - unter anderem! - ein Gewehr, mit dem man um die Ecke schießen konnte.

Ein vermutlich sehr kurzweiliger Vortrag über eine stadtbildprägende Firma und die dazugehörige Person. In den Räumen des Deutschen Werkzeugmuseums, Cleffstr. 2 - 6, 42855 Remscheid.

Die Mannesmann AG war ein deutsches Industrie­unternehmen in Rechtsform einer Aktiengesellschaft mit Sitz in Düsseldorf und oberste Holdinggesellschaft des Mannesmann-Konzerns. Im Jahr 2000 wurde der damalige DAX-Konzern in der mit einem Kaufpreis von 190 Milliarden Euro bis heute teuersten Übernahme der Welt vom britischen Mobilfunkunternehmen Vodafone übernommen.[2] Der Konzern wurde aufgelöst. Die Marke „Mannesmann“ und die älteste Wurzel des Mannesmann-Konzerns, die Röhrenproduktion der Mannesmannröhren-Werke, gehören seitdem zur Salzgitter AG. Die Geschichte des Industriekonzerns Mannesmann geht zurück auf die Brüder Max (1857–1915) und Reinhard Mannesmann (1856–1922) aus Remscheid, die 1885 das erste Verfahren zur Herstellung nahtloser Stahlrohre durch Walzen erfanden – das Schrägwalzverfahren.

(Redaktion)


 


 

Marke Mannesmann
Deutschen Werkzeugmuseum
Remscheid
Horst
November
Geschichte
Wessel
DAX-Konzern

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Marke Mannesmann" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: