Sie sind hier: Startseite Bergisches Land Aktuell News
Weitere Artikel
Kärnten

E-Bike-Event bietet Spaß für alle

Vom 11. bis 13. Mai sollten E-Bike-Fans eine Auszeit um den Millstätter See in Kärnten/Österreich einplanen. Denn dort wartet ein besonderer Leckerbissen auf sie: Neben einem Food & Street Art Festival vor allem geführte Touren jeden Schwierigkeitsgrades und der Austausch mit bekannten Profis und Gleichgesinnten.

Das neue E-Bike-Festival „E-Motions“ im Mai ist das Highlight des Monats im Eventkalender am Millstätter See in Kärnten. Drei Tage lang vom 11. bis 13. dreht sich unter dem Motto "Genuss erfahren am Millstätter See" inmitten dieser schönen Urlaubsregion alles rund ums E-Bike. Im Fokus stehen E-Biker und E-Mountainbiker - egal ob Genussradler oder sportlich ambitionierter Tourenfahrer. Neben einem vielfältigen Touren-Angebot bildet eine hochklassige Expo das Herzstück des Events. Die österreichische Skilegende Franz Klammer wird das Festival am 11. Mai mit einer außergewöhnlichen E-Bike-Tour rund um den Millstätter See eröffnen.

Das Land Kärnten hat den E-Bike-Trend schon vor Jahren erkannt, so dass es dort in diesem Jahr das erste flächendeckende E-Bike-Verleihsystem in Österreich mit rund 50 Verleihstationen und mehr als 800 E-Bikes geben wird. Gemeinsam mit Europas größtem Radsportverlag Delius Klasing (unter anderem imt den Titeln "my bike") wird nun das neue Festival ausgerichtet. 

Festivaleröffnung mit Franz Klammer

Teil des Konzepts ist eine Ausstellung, die Expo, bei der jeder Interessierte einen optimalen Überblick bekommt über topaktuelle E-Bike-Modelle sowie eine fachkundige Beratung erhält und ebenso die Möglichkeit, die neuesten Räder ausgiebig zu testen. Die Testpalette der Aussteller reicht dabei von komfortablen Tiefeinsteigern für Genussradler über sportliche Trekking-Räder und E-Rennräder bis hin zu vollgefederten E-Mountainbikes.

Zur Festivaleröffnung am Freitag, dem 11. Mai 2018 können alle zusammen mit Olympiasieger Franz Klammer an der exklusiven „Winora-Haibike-Tour“, die zu den schönsten Plätzen rund um den See führt, teilnehmen. Ob lang oder kurz, steil oder flach, komfortabel oder holprig - mit den ortskundigen Bike-Guides wird jede der 11 im Programm angebotenen Touren zu einem einmaligen Fahr-Erlebnis. Zum Beispiel gibt es auch eine „Brose Schlösser und-Burgen-Tour“, die die Teilnehmer auf eine spannende Zeitreise vom romantischen Park am Schloss Porcia zum Foltermuseum in der Burg Sommeregg führt. 

Genussradeln rund um den See

Das Herzstück der Routen ist der 28 Kilometer lange Genussradweg rund um den See. Von dessen Ufer aus führt ein Netz bestehend aus 700 Kilometer Rad- und Mountainbike-Wegen zu den Logenplätzen der Destination. Dort finden Radfahrer urige Almwirtschaften, Berggasthöfe mit Panorama oder stilvolle See-Restaurants – mit Speisekarten voller regionaler Spezialitäten. Das kann die typisch kärntnerische Almjause sein, ein Picknick auf der Wiese oder doch das Seelounge-Menü mit frischem Fisch aus dem Millstätter See.

Bike-Promis vor Ort

Auch Top-Akteure der MTB-Szene haben ihr Kommen zum Festival bereits zugesagt, etwa der US-amerikanische Wheelie-Weltrekordhalter Bobby Root und der österreichische Trial-Fahrer Tom Öhler, der mit seiner Bike-Akrobatik für den täglichen Adrenalin-Kick bei den Besuchern sorgen wird.

Weitere Informationen zum Festival-Programm von „E-Motions“ sowie eine Übersicht aller angebotenen Touren stehen auf www.emotions-event.com.

(Liane Rapp)


 


 

Land Kärnten
E-Bike
Millstatt
Genussradler
Radfahrer
Trail
Mai
Destination
E-Mountainbiker
E-Bike-Festival E-Motions
Festival
Tour
Bedeutung
Veranstalter
E-Bike-Trend
Strecke
Besuchern
Radregion
Europa
Genuss
Slowenien
Winora-Haibike-Tour
Rad
Bundesland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Land Kärnten" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: