Sie sind hier: Startseite Bergisches Land Aktuell News
Weitere Artikel
Kultur

Russendisko im Apollo

Wladimir Kaminer ist zurück – mit neuem Buch und mit seiner legendären Russendisko, live zu erleben am Samstag, 17. März, im Wuppertaler Apollo Club.

Erfolgsautor Wladimir Kaminer hat sich, zufällig und temporär, zum Familienschriftsteller entwickelt: Nach dem Buch über seine Mutter steht nun seine Frau und Muse Olga im Mittelpunkt seines neuen Werks „Einige Dinge, die ich über meine Frau weiß“. 

Ebenso legendär wie die Lesungen des Vollblutentertainers ist seine Russendisko. Mit der Russendisko, der wahr gewordenen Fantasie seines gleichnamigen Romans, brachte Autor Wladimir Kaminer in den Nullerjahren russische Lebensfreude in deutsche Clubs. Der Hobby-DJ legte ausschließlich Musik aus seiner alten Heimat auf während der Wodka in Strömen floss und die Gäste auf den Tischen tanzten.

Unveröffentlichte Geschichten und spontane Anekdoten 

Kaminer versucht das Flüchtige augenzwinkernd und mit unvergleichbarer Detailverliebtheit schreibend festzuhalten. Bücher zu schreiben ist bereits eine Qualität, aber live auf der Bühne das Publikum in seinen Bann zu ziehen, das ist eine Kunst, die Wladimir in Perfektion beherrscht. Zwischen Kapiteln aus seinem aktuellen Buch, unveröffentlichten Geschichten und spontanen Anekdoten unterhält Kaminer, sorgt für kollektives Gelächter, regt zum Nachdenken an und hält auch mal charmant den Spiegel vor.

Seine Lesungen sind ein fröhliches Beisammensein, das am 17. März im Wuppertaler Apollo Club in einem gemeinsamen Fest endet: der Russendisko.

Tickets
EUR 25.00
EUR 21.00 im Vorverkauf
inkl. Russendisko im Anschluss

Apollo Club
Kasinostr. 25 – 42103 Wuppertal
www.apollo-club.de

Wer ist Olga?

Olga Kaminer, Mutter seiner zwei Kinder, hat selbst Bücher geschrieben, stammt ebenfalls aus Russland (aus dem als äußerst kalt geltenden Sachalin) und hat bereits einiges an der Seite ihres Mannes erlebt. An der Tür der Russendisko, neben Wladimir am DJ-Pult oder hinter den Kulissen: Geschichten gibt es mehr als genug. Olga verabscheut Kälte und verfällt im Winter regelmäßig in eine Art Winterdepression. Warum eine Handtasche da helfen kann, verrät Wladimir in seinem Buch ebenso, wie die Herkunft der wunderschönen portugiesischen Servietten, die ihren festen Platz im Haushalt der Kaminers gefunden haben.

(Redaktion)


 


 

Russendisko
Buch
Kaminer
Wladimir
Geschichten
Mutter
Autor Wladimir Kaminer
Lesungen
Wuppertaler Apollo Club

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Russendisko" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: