Sie sind hier: Startseite Bergisches Land Aktuell News
Weitere Artikel
Microsoft

Microsoft schluckt Nokia-Handysparte

Schon seit einiger Zeit hatte man gemunkelt, dass es dazu kommen könnte: Eine engere Zusammenarbeit von Microsoft und Nokia. Schon seit 2011 war Nokia der wichtigste Produzent von Smartphones mit dem Microsoft-Betriebssystem gewesen. Nun zahlt Microsoft 5,4 Milliarden Euro für die angeschlagene Smartphone-Sparte des finnischen Konzerns. Es ist der Zusammenschluss zweier hinkender Giganten.

Nokia will sich auf Netzwerk-Technik konzentrieren

Nokia war einst die führende Marke bei Handys, doch Apples iPhones und Smartphones mit Android von Google haben dem Konzern inzwischen massiv das Wasser abgegraben. Allein in den letzten drei Jahren sanken die Marktanteile um 8 Prozent auf nurmehr 15 Prozent. Um die Aktien der Firma stand es ebenfalls nicht sonderlich gut. Nach dem angekündigten Verkauf stiegen die Aktienpreise jedoch prompt an. Nokia will sich zukünftig auf Kartendienste und Netzwerk-Technik konzentrieren.

Auch Microsoft hat mit Verlusten in seinem Stammgeschäft zu tun. Zwar ist Microsoft Office noch immer das häufigste Betriebssystem, doch immer mehr Verbraucher steigen auf Smartphones und Tablets um und kaufen keine PCs mehr. Mit Nokia könnte dem Konzern noch der Anschluss an diesen Markt gelingen.

Nokia-Chef wird neuer Microsoft-Chef

Nokia und Microsoft erhoffen sich von dem Zusammenschluss „das Beste von Microsoft und das Beste von Nokia zu vereinen“, wie die Firmenchefs in einem offenen Brief schrieben. Derweil steht bei Microsoft aber auch ein Personalwechsel an. Microsoft-Chef Steve Ballmer wird bald gehen und es sieht momentan so aus, als wäre Stephen Elop von Nokia ein geeigneter Ersatz – bei Nokia leitet er schon jetzt nur noch die Handy-Sparte. Kommt der Zusammenschluss nach Zustimmung von Aktionären und Behörden im nächsten Jahr tatsächlich zustande, werden er und rund 30.000 Mitarbeiter wohl zu Microsoft wechseln.

(Florian Weis)


 


 

Microsoft
Nokia
Smartphone-Sparte
Konzern
Zusammenschluss
Beste
Netzwerk-Technik
Aktien

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Microsoft" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: