Sie sind hier: Startseite Bergisches Land
Weitere Artikel
Musikevent

Wandelkonzert zwischen Kunst

Der Skulpturenpark Waldfrieden in Wuppertal startet in die neue Saison mit einem nachmittäglichen Wandelkonzert am Samstag, dem 20. Mai.

Ein facettenreiches nachmittägliches Wandelkonzert eröffnet die KLANGART-Saison 2017 am 20. Mai im Wuppertaler Skulturenpark Waldfrieden. Zehn hochkarätige Musikerinnen und Musiker, darunter Sängerin Simin Tander, Guzheng-Spielerin Chanyuan Zhao, Saxofonist und Bass-Klarinettist Lutz Streun (Three Fall) und Saxofonist Leonard Huhn, wandeln einzeln oder in Gruppen musizierend durch den weitläufigen Park. So verbinden sich Klang, Kunst und Natur auf organische Weise zu einer mehrstündigen Sinfonie der Sinne.
Mit ihren Improvisationen verweben sie die natürlichen Geräusche von Wind, Vögeln, Stimmen und entferntem Verkehr zu einem poetischen Klanggeflecht.

Das Musikformat KLANGART ist mittlerweile weit über die Region bekannt und beliebt. Künstler aus aller Welt sind dabei eingeladen, sich von der ganz eigenen Atmosphäre des Ortes inspirieren zu lassen.

Zeit: Samstag, 20. Mai 2017, 15-18 Uhr, Ort: Skulpturenpark Waldfrieden
Hirschstraße 12
42285 Wuppertal
http://www.skulpturenpark-waldfrieden.de

Eintritt:
Der Besuch des Wandelkonzertes ist für Museumsgäste frei. Es gelten die Eintrittspreise des Skulpturenparks Waldfrieden.

(Redaktion)


 


 

Skulpturenpark WaldfriedenHirschstraße
Musiker
Wandelkonzert

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Skulpturenpark WaldfriedenHirschstraße" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: