Sie sind hier: Startseite Bergisches Land Aktuell News
Weitere Artikel
Neue Einnahmequelle

Google will ins TV-Geschäft

Google will offenbar seine Dienste erweitern und ins klassische TV-Geschäft einsteigen. Wie das Wall Street Journal berichtet, befindet sich der Internetriese bereits in Verhandlungen mit US-amerikanischen Kabelfernseh-Anbietern. Google will wohl TV-Inhalte ins Internet bringen und diese mit diversen Online-Features wie beispielsweise einer kostenpflichtigen Web-Videothek versehen.

Diese potenzielle Einnahmequelle hat der Weltkonzern bereits vor zwei Jahren erkannt. Damals scheiterten jedoch diesbezügliche Verhandlungen mit den TV-Studios. Nun nimmt Google einen weiteren Anlauf. Mit diesen Plänen steht Google allerdings nicht alleine da. Laut dem Bericht soll auch eine Reihe weiterer Technologie-Unternehmen ähnliche Ambitionen hegen, unter ihnen Sony und Intel. Auch Apple bastelt an einem Angebot, das klassische TV-Inhalte direkt ins Internet holt.

Web und TV wachsen zusammen

Internet und Fernsehen kommen sich seit einigen Jahren immer näher. On-Demand-Seiten von Rundfunkanstalten und Streaming-Dienste wie Netflix oder Hulu gehören allmählich zur alltäglichen Normalität. So hat etwa der erst kürzlich auf Netflix erschienene Politthriller "House of Cards" für viel Aufsehen gesorgt. Google will aber seinen Nutzern im Gegensatz zu Netflix und Co angestammte TV-Formate von Fernsehsendern anbieten.

(pressetext.com)


 


 

Google
TV
Fernsehen
Netflix
Hulu
House of Cards
Wall Street Journal
Apple
Sony
Intel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Google" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: