Sie sind hier: Startseite Bergisches Land Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

18 Millionen Hektoliter: In NRW braut sich was zusammen

NRW schäumt: 2017 wurden im bevölkerungsreichsten Bundesland 18 Millionen Hektoliter alkoholhaltiges Bier gebraut.

31 Brauereien (ab 20 Beschäftigte) produzieren im Land. Traditionelöl legen die Landesstgatistiker zum Tag des Bieres (23. April) ein bierseliges Zahlenwerk vor:

  • Das Land wächst, der Bierdurst nicht: Im Vorjahr wurden  240.500 Hektoliter weniger als 2016 gebraut. Die gesamte Produktionsmenge hätte rein rechnerisch ausgereicht, um jeden volljährigen Einwohner in Nordrhein-Westfalen an jedem Tag des Jahres mit einem Glas Bier (0,33 Liter) zu versorgen.
  • Der Absatzwert für alkoholhaltiges Bier lag im Jahr 2017 bei 1,43 Milliarden Euro (+0,7 Prozent gegenüber 2016). Die Brauereien ikm Land erzielten somit einen durchschnittlichen Absatzwert von 79 Cent pro Liter Bier.
  • Der Anteil Nordrhein- Westfalens an der bundesdeutschen Bierproduktion blieb 2017 mit 22,1 Prozent nahezu unverändert (2016: 22,0 Prozent).
  • In 16 NRW-Brauereien wurden außerdem 909.000 Hektoliter (-10,6 Prozent) alkoholfreies Bier (Alkoholgehalt bis zu 0,5 Prozent) mit einem Produktionswert von 79 Millionen Euro (-9,1 Prozent) hergestellt.
  • Über die Hälfte (58,0 Prozent) des in Nordrhein-Westfalen produzierten alkoholhaltigen und alkoholfreien Bieres wurde im Regierungsbezirk Arnsberg gebraut.

(Redaktion)


 


 

Hektoliter
Bier
Absatzwert
Produktionsmenge
Brauereien
Beschäftigte NordrheinWestfalens

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hektoliter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: