Sie sind hier: Startseite Bergisches Land Aktuell News
Weitere Artikel
NRW und Düsseldorf

Hotspot für chinesische Unternehmen

Traditionell fand auf dem Areal Böhler der Neujahrsempfang für die chinesische Wirtschaft statt. Rund 350 Gäste, darunter zahlreiche Repräsentanten chinesischer Unternehmen und Institutionen aus Düsseldorf und Nordrhein-Westfalen, fanden sich ein und wurden von Wirtschafts- und Digitalminister Andreas Pinkwart, Bürgermeisterin Klaudia Zepunkte sowie vom chinesischen Generalkonsul Haiyang Feng begrüßt.

Veranstaltet wurde der Empfang von der Landeshauptstadt Düsseldorf und der landeseigenen Wirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.INVEST. Mittlerweile leben rund 4.600 Chinesinnen und Chinesen in Düsseldorf und circa 1.100 Unternehmen aus Greater China haben sich in Nordrhein-Westfalen niedergelassen, allein 610 davon in der Landeshauptstadt. 2019 hat NRW.INVEST 63 Investitionsprojekte chinesischer Unternehmen in Nordrhein-Westfalen angesiedelt. In Düsseldorf konnte durch die Arbeit des China-Kompetenzzentrums ein Zuwachs von 50 chinesischen Unternehmen realisiert werden.

So verzeichnete etwa der Mobilfunk-Cluster in Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr einen deutlichen Zuwachs: Die drei chinesischen Tech-Konzerne OPPO, VIVO und Xiaomi eröffneten Niederlassungen in Düsseldorf, um von hier aus ihr Europageschäft auszuweiten. Damit sind von den sechs Smartphone-Herstellern mit den weltweit größten Marktanteilen künftig vier in der Landeshauptstadt ansässig. Auch die enge logistische Verbindung zwischen China und Nordrhein-Westfalen wurde im letzten Jahr weiter ausgebaut. China Railway Container Transport siedelte sich mit seiner europäischen Niederlassung im weltgrößten Binnenhafen in Duisburg an. Dies stärkt noch einmal Nordrhein-Westfalens wichtige Rolle in Chinas "Belt & Road"-Strategie und betont die zentrale Bedeutung des Standorts im Handel mit China. Auch die bereits ansässigen Unternehmen entwickeln sich positiv und nutzen die Standortvorteile in NRW und Düsseldorf. So investierte ZCC Cutting Tools, Hersteller von Hartmetallwerkzeugen, 2,5 Millionen Euro in ein neues Test- und Demonstrationszentrum in Düsseldorf-Lichtenbroich.

(Redaktion)


 


 

NRW
Düsseldorf
chinesische Unternehmen
Neujahrsempfang für die chinesische Wirtschaft
Andreas Pinkwart
Klaudia Zepunkte
Haiyang Feng
NRW.INVEST
OPPO
VIVO
Xiaomi
China Railway Container Transport
ZCC Cutting Tools

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "NRW" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: