Sie sind hier: Startseite Bergisches Land Aktuell News
Weitere Artikel
Oberbergisches

Kuratorenführung

Am Sonntag, dem 20. Januar findet auf Schloss Homburg in Nümbrecht eine Sonderführung zur Ausstellung „Zug der Kraniche – letzte Blicke“ statt.

Das Museum und Forum Schloss Homburg bietet am kommenden Sonntag um 12:00 Uhr eine besondere Führung durch die Sonderausstellung „Zug der Kraniche – Flügelschlage zwischen Natur, Kunst und Kultur“ an. Museumsdirektorin und Kulturwissenschaftlerin Dr. Gudrun Sievers-Flägel vermittelt beim sonntäglichen Rundgang ein breites Themenspektrum vom Kranich in der Natur über dessen Rolle in der Bildenden und Angewandten Kunst sowie in der Literatur bis zum Kranich als Friedenssymbol und Werbeträger bzw. Wappentier. Im Anschluss an die Führung erhalten die Besucher ein Glas Köstritzer Schwarzbier, dessen Flaschenetikett mit einem Kranichmotiv versehen ist.

Die Ausstellung ist noch bis zum 10. Februar in der Neuen Orangerie des Museums auf Schloss Homburg zu sehen. Ausgehend vom jährlichen Kranichzug über Oberberg umfasst die interdisziplinäre Ausstellung neben den naturkundlichen auch kunst- und naturhistorische Aspekte.

Da die Teilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten unter Telefon 02293 9101 - 71. Der Kostenbeitrag liegt bei 7,00 Euro pro Person inklusive Eintritt, Führung und Getränk.

(Redaktion)


 


 

Kranich
Forum Schloss Homburg
Führung
Ausstellung
Person

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kranich" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: